Mailath zum Ableben von Josef Mikl

Schlüsselfigur der zeitgenössischen österreichischen Malerei

Wien (OTS) - "Mit Josef Mikl verliert Wien einen seiner
wichtigsten bildenden Künstler, eine Schlüsselfigur der österreichischen Kunstgeschichte", reagierte Wiens Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny betroffen auf den heute bekannt gewordenen Tod des Künstlers. "Josef Mikls Arbeiten waren visionär, experimentell und der Zeit weit voraus. Wien ist stolz darauf, einige seiner wichtigsten Werke in der eigenen Kunstsammlung zu haben. Die Verleihung des Ehrenringes des Stadt Wien an Josef Mikl im Jahr 2004 war symbolische Auszeichnung seiner Bedeutung", schloss Mailath. (Schluss) rar

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Renate Rapf
Mediensprecherin StR. Dr. Andreas Mailath-Pokorny
Tel.: 4000/81 175
E-Mail: renate.rapf@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013