Grünewald: Regierung beim Schutz von NichtraucherInnen entscheidungsunfähig

Grüne: Gesundheit von ArbeitnehmerInnen und Kindern für Kdolsky und Buchinger ein Spielball ihrer Eitelkeiten

Wien (OTS) - Die Verhandlungen zwischen den Ministern Kdolsky und Bartenstein haben ein Ergebnis gebracht, dass für diese Regierung typisch ist: Keine Resultate, aber ein wunderbares Arbeitsprogramm, mit dem der Schutz von NichtraucherInnen auf den St. Nimmerleinstag geschoben wird. "Für die Gesundheitsministerin und den Sozialminister ist die Gesundheit von ArbeitnehmerInnen, Kindern und Personen mit Atemwegserkrankungen weiterhin nur ein Spielball ihrer Eitelkeiten", kritisiert der Gesundheitssprecher der Grünen, Kurt Grünewald.

Die Entscheidungsunfähigkeit der Regierung wird mittlerweile chronisch. "Es ist ja wirklich skurril, dass wir eine Gesundheitsministerin haben, die gegen die Gesundheit der Menschen in diesem Land agiert. Damit hat sie ihren Beruf klar verfehlt", kritisiert Grünewald und weiter:
"Offensichtlich versuchen SPÖ und ÖVP die Entscheidung so lange hinaus zögern, bis sich auch der NichtraucherInnenschutz endgültig in Rauch aufgelöst hat. Selbst der derzeitige Kompromiss-Entwurf wäre als erster Schritt besser als die ständige Untätigkeit", schließt Grünewald.

.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0004