„Anpacken für Österreich“ - Missethon geht auf „Hackler-Tour“ - Foto

ÖVP-Generalsekretär tourt neun Tage quer durch Österreich

Wien, 04. April 2008 (ÖVP-PK) „Anpacken für Österreich“ – unter diesem Motto startet ÖVP-Generalsekretär Hannes Missethon kommenden Montag seine „Hackler-Tour“ quer durch Österreich. „Das Ziel ist die ‚Vererdung’ unserer Politik. Wir wollen schauen, ob die von uns gesetzten Maßnahmen ankommen“, so Missethon bei der Präsentation seiner Tour, die ihn an neun Tagen in neun verschiedene Betriebe führen wird. Der ÖVP-Generalsekretär wird in jedem Bundesland je einen Tag in einem Betrieb mitarbeiten: Von einer Tischlerei über einen Wachdienst und eine Bäckerei bis hin zu einem Zoo reicht die Palette. Mitzuverfolgen ist die „Hackler-Tour“ auch über das Weblog unter www.oevp.at/anpacken ****

Am 1. Mai wird Missethon über die Erfahrungen aus Gesprächen mit den Beschäftigten und das Anpacken in neun unterschiedlichen Berufsfeldern berichten. „Die ÖVP ist die Partei für die arbeitenden Menschen, die täglich Großes leisten und als Steuerzahler zum Erhalt unserer Gesellschaft beitragen“, so Missethon.

Die Tour im Überblick: * Niederösterreich: Hilfswerk * Burgenland: Tischlerei * Wien: Schmuckproduktion * Kärnten: Bäckerei * Salzburg: Wachdienst * Tirol: Tierpflege Alpenzoo * Vorarlberg: Farbenhersteller * Oberösterreich: Landmaschinenhandel

* Steiermark: Wandbau-Schalung

Fotohinweis: Fotos zur honorarfreien Verwendung finden Sie im ÖVP-Fotodienst unter http://www.oevp.at/fotodienst

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002