Presseaussendung im Namen des Präsidiums der ÖBB-Holding AG

Wien (OTS) - Der Aufsichtsrat der ÖBB-Holding AG hat in seiner heutigen a.o. Sitzung die vorläufigen Prüfberichte zu den Themen "Schillerplatz" und "CDO-Finanzierung" diskutiert.****

Das Präsidium wurde ermächtigt, die Prüfberichte den betroffenen Holding-Vorständen zur Kenntnis zu bringen und ihre Stellungnahme einzuholen. Parallel dazu wird im Zusammenhang mit der CDO-Prüfung ein ergänzendes Rechtsgutachten veranlasst.

Der Aufsichtsrat wird daher in der Lage sein, in seiner nächsten ordentlichen Aufsichtsratsitzung der ÖBB-Holding AG am 22.04.08 die erforderlichen Entscheidungen zu treffen.

Rückfragen & Kontakt:

Aufsichtsratspräsidium der ÖBB-Holding AG
DI Horst Pöchhacker
Vorsitzender des Aufsichtsrates
Tel. 01 71162 658500

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0001