Denizbank steigert 2007 die Bilanzsumme auf Euro 1,143 Mrd.

Wien (OTS) - Mit einem Jahresüberschuss von Euro 6,7 Millionen
nach Steuern konnte Denizbank auch im 2007 ein hervorragendes Ergebnis erzielen.

Durch die im vergangenen Jahr durchgeführte Kapitalerhöhung in der Höhe von Euro 15 Millionen wurde die Finanzkraft der Denizbank AG weiter erheblich gestärkt, die finanzielle Stabilität gesichert.

Ausgezeichnete Ergebnisse erzielte Denizbank sowohl bei den Ausleihungen an Kunden mit einem Plus von 20 % auf Euro 602 Mio. und bei den Spareinlagen mit einem Plus von rd. 25 % auf fast Euro 300 Mio. Diese beiden Bereiche stellen somit eine sehr gesunde Entwicklung und den bisher besten Stand dar.

Auch ihre Positionierung als Spezialist für Außenhandelsfinanzierungen konnte Denizbank AG
(Gründungsjahr 1996), die im In- und Ausland 9 Filialen besitzt, eindeutig festigen.

Darüber hinaus konnte eine bemerkenswerte Stärkung der Marktposition in den klassischen Bankgeschäften am heimischen Markt erzielt werden. Damit profiliert sich Denizbank AG immer mehr als Universalbank, die ihre geschäftspolitischen Ziele darin sieht, in allen Bereichen des Bankgeschäftes den erreichten positiven Stand zu festigen und weiter auszubauen.

Durch die starke Eigentümerstruktur (Denizbank AS und DEXIA) genießt die Bank die Stärke und Sicherheit einer erfolgreichen und bedeutsamen Bankengruppe, die sie in den Dienst an ihren Kunden stellt.

Rückfragen & Kontakt:

DenizBank AG
Fr. Selcuk
1010 Wien, Kärntner Ring 12
Tel.: 0505105/ 2020 Fax: 0505105/ 2029
Email: Selvinaz.Selcuk@denizbank.at oder service@denizbank.at
www.denizbank.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007