"Tutanchamun und die Welt der Pharaonen": 100.000stes Ticket verkauft

Wien (OTS) -

  • Tickets für die Ausstellung weiterhin auch kurzfristig im Museum für Völkerkunde in Wien erhältlich
  • Tickets sind direkt vor Ort im Museum und online im Vorverkauf verfügbar

Nur drei Wochen nach der Eröffnung der Ausstellung "Tutanchamun und die Welt der Pharaonen" im Museum für Völkerkunde in Wien sind bereits 100.000 Tickets verkauft. Das enorme Interesse an der Ausstellung spiegelt sich auch in den Anmeldezahlen von Schulgruppen, die die Ausstellung besuchen möchten, wider: Bereits 1.000 Schulgruppen haben Tickets für die Ausstellung gebucht. Tickets für die meisten Zeitfenster sind noch direkt vor Ort, im Pyramiden-Zelt vor dem Museum für Völkerkunde verfügbar oder im Vorverkauf über www.tut.khm.at erhältlich. Die Ausstellung, die mehr als 140 Stücke aus dem Grab des Tutanchamun und von weiteren historischen Stätten zeigt, ist bis 28. September 2008 in Wien zu sehen. "Altägyptische Kultur und Kunst haben die Menschen seit jeher fasziniert. Wer heute diese Objekte betrachtet, die Tausende von Jahren alt sind, kann nur staunen über ihre Schönheit und Kunstfertigkeit. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass sich die Menschen ihre Tickets für diese Ausstellung so schnell wie kaum für eine andere Ausstellung zuvor sichern", erklärt Dr. Wilfried Seipel, Generaldirektor des Kunsthistorischen Museums. "Die mehr als 140 Objekte, die in der Ausstellung zu sehen sind, zeichnen ein lebendiges und beeindruckendes Bild des Lebens des Tutanchamun und seiner Vorgänger am Thron." Die Welt der Pharaonen Die nach Themenbereichen geordnete Ausstellung beleuchtet in den ersten sechs Räumen das Leben Tutanchamuns als Pharao und die Stellung des Königs im alten Ägypten. Die Besucher können nicht nur über 70 Objekte der mächtigsten Herrscher Ägyptens bewundern - darunter eine Statue des Chefren, dessen beeindruckende Pyramide das einzige bis heute erhaltene Weltwunder der Antike ist, der Königin Hatschepsuts, die zum Herrscher wurde, und die goldene Totenmaske des Psusennes -, sondern auch Artefakte, die den Alltag im alten Ägypten illustrieren. Zu sehen ist etwa das Kajalgefäss der Königin Teje oder ein Stück des Fußbodenbelags aus einem Amarna Palast. Im sechsten Ausstellungsraum, "Das Gold des Pharaos", erfährt der Besucher viel über das feine Kunsthandwerk und die Bedeutung, die das Edelmetall in der altägyptischen Kultur hatte. Vier der insgesamt elf Ausstellungsräume sind dem legendären Knabenkönig gewidmet und präsentieren ausschließlich Objekte, die im Grab des Tutanchamun gefunden wurden: u. a. seine goldenen Sandalen und den mit Gold- und Edelsteineinlegearbeiten bestückten Miniatursarg, der seinen mumifizierten Magen enthielt. Darüber hinaus ist eine Truhe mit Giebeldeckel zu sehen, in der Howard Carter zwei Miniatursärge mit winzigen Föten entdeckte - vielleicht zwei Töchter des Tutanchamun. All jene, die ganz genau hinsehen, werden auf dem Ohrring des Tutanchamun, der in Form einer Ente gestaltet ist, das Porträt des Pharao erkennen. Ticketinformationen: Eintrittskarten sind direkt im Pyramiden-Zelt vor dem Museum für Völkerkunde oder unter www.tut.khm.at erhältlich. Für Kurzentschlossene, die die Ausstellung spontan besuchen und die Tickets direkt beim Schalter vor der Ausstellung erwerben möchten, ist in den meisten Fällen nach einer kurzen Wartezeit der Eintritt in die Ausstellung möglich. Aufgrund der hohen Nachfrage ist es jedoch empfehlenswert, die Tickets vorab zu bestellen. Besucher, die Tickets im Vorverkauf erwerben, müssen das gewünschte Datum und die gewünschte Uhrzeit, zu denen sie die Ausstellung besuchen möchten, beim Kauf angeben. Sobald sie die Ausstellung zum gewünschten Zeitpunkt betreten haben, können sie, so lange sie möchten, in der Ausstellung bleiben. Der Kauf eines Tickets für die Ausstellung "Tutanchamun und die Welt der Pharaonen" berechtigt zudem, eine Eintrittskarte in das Kunsthistorische Museum zum halben Preis zu erwerben und dadurch EUR 5 sparen. Preise: Erwachsene (ab 18 Jahre): EUR 18,00 Kinder/Jugendliche (5-17 Jahre): EUR 8,50 Gruppentickets (ab 10 Personen): EUR 15,00 Familienticket: 43 EUR (Eltern und 2 Kinder), 50 EUR (Eltern und 3 Kinder) Die Tickets sind unter www.tut.khm.at, bei Wien Ticket (Tel.: +43/1/58885) und Ö-Ticket (Tel.:+43/1/96096) sowie in allen Raiffeisenbanken verfügbar. Zudem können sie direkt vor Ort beim Museum für Völkerkunde erworben werden. Spezialrabatte:

- 15% Rabatt auf Tickets für Besitzer der Wien Karte des Wien Tourismus

- Rail Tours Pakete inkl. Tickets, Zugreise und Hotel ab EUR 99,00 unter www.railtours.at

- Hotels und Ticket Pakete sind in Wiener Niederlassungen von Marriott und Renaissance erhältlich

- Gruppenpreis und Tourismusbranche: +43/1/581 81 11/0 oder sales@vbw.at Weitere Informationen und Presseunterlagen finden Sie unter www.tut.khm.at Über die Ausstellung: Eine Ausstellung von National Geographic. Organisiert von Arts and Exhibitions International, AEG Exhibitions und EMS Exhibits Vienna in Zusammenarbeit mit Supreme Council of Antiquities of Egypt und Kunsthistorisches Museum, Wien. Rückfragehinweis:

Pressebüro "Tutanchamun und die Welt der Pharaonen"
c/o Trimedia Communications Austria GmbH
Birgit Kacerovsky, Elisabeth Totschnig
Telefon: +43 1 524 43 00
Email: pharao.presse@trimedia.at

Kunsthistorisches Museum mit MVK und ÖTM
Mag. Irina Kubadinow
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit | Marketing
T elefon: +43 1 52524 4021
Email: presse@khm.at

~

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRI0001