Lockl zu NichtraucherInnenschutz: ÖVP ist Gesundheit von ArbeitnehmerInnen egal

Grüne: Tausende Beschäftige, Kinder und Personen mit Atemwegserkrankungen in Lokalen Qualm ausgesetzt

Wien (OTS) - "Der ÖVP ist die Gesundheit von ArbeitnehmerInnen und von Familien mit Kindern in Gaststätten offenbar egal", stellt der Bundesparteisekretär der Grünen, Lothar Lockl, zum Thema NichtraucherInnenschutz fest. "In der Praxis kann von Wahlfreiheit keine Rede sein. Tausende Beschäftigte sind dem Qualm schutzlos ausgesetzt. Auch Gäste mit kleinen Kindern oder Personen mit Atemwegserkrankungen machen oft die gleiche Erfahrung, weil die sogenannte räumliche Trennung von Nichtraucher- und Raucherbereichen in der Realität nicht funktioniert. Die ÖVP wäre gut beraten, auf ÄrztInnen zu hören, die vor den gesundheitlichen Folgen des Passivrauchens warnen. Wenn sich die derzeit vorgesehenen Nichtraucherschutz-Regelungen in der Praxis nicht bewähren, dann ist Handlungsbedarf angebracht", so Lockl.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0005