AVISO: ÖAMTC/ÄKVÖ-Symposium am 8. April 2008. Radfahrer - ungeliebte Verkehrsteilnehmer?

Dienstag, 8. April 2008, ab 9.00 Uhr, Hotel Marriott, Parking 12a, 1010 Wien

Wien (OTS) - Das Fahrrad ist als Sportgerät und Verkehrsmittel ein immer beliebteres Mittel zur Fortbewegung. Besonders im städtischen Bereich steigen mit der Zahl der Radfahrer auch die Konfliktpotenziale zwischen Radfahrern und anderen Verkehrsteilnehmern. Herrscht ein Kampf um den Platz auf der Straße?

Die Ärztliche Kraftfahrvereinigung Österreichs (ÄKVÖ) lädt Sie gemeinsam mit dem ÖAMTC zu einem Symposium, in dem das Radfahren aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet wird: Städtebauliche Maßnahmen für mehr Sicherheit, technische Sicherheitsaspekte am Fahrrad selbst und der Umgang mit Konfliktpotenzialen aus psychologischer Sicht werden ebenso diskutiert wie fahrrad-spezifische Verletzungsrisiken, Unfall-Prävention, gesundheitsfördernde Aspekte und juristische Rahmenbedingen, die für Fahrradfahrer gelten.

ÖAMTC/ÄKVÖ-Symposium
"Immer diese Radfahrer" - die (un)geliebten Verkehrsteilnehmer Dienstag, 8. April 2008, 9.00 bis ca. 13.15 Uhr
Hotel Marriott, Festsaal
Parkring 12a, 1010 Wien

Anmeldung erbeten unter pressestelle@oeamtc.at

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Öffentlichkeitsarbeit
Eva Käßmayer
Tel.: +43 (0) 1 711 99-1218
pressestelle@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0001