Murauer zu Pilz: Klarstellung von Minister Bartenstein bereits mehrfach erfolgt

Großinquisitor Pilz stellt unhaltbare Behauptungen auf

Wien, 31. März 2008 (ÖVP-PK) „Die von den Grünen im Zusammenhang mit den Eurofighter-Gegengeschäften geforderte Aufklärung ist längst erfolgt“, so ÖVP-Wehrsprecher Walter Murauer in Richtung Peter Pilz. Er erinnert an die Beantwortung der parlamentarischen Anfrage der FPÖ vom 17. Jänner 2008 durch Wirtschaftsminister Martin Bartenstein. Bartenstein hat bereits mehrfach unmissverständlich klar gemacht: „Dem Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit sind die genannten Unternehmen nicht bekannt.“ Murauer abschließend: „Pilz wäre besser beraten, sich an die Fakten zu halten und davon abzugehen, unhaltbare Behauptungen aufzustellen und den Großinquisitor zu spielen.“ ****

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0004