Niederösterreich gewinnt RENAULT-Plakatwettbewerb

Wien (OTS) - Zwei Wochen lang hat Österreich gevotet, jetzt steht das Siegerplakat des "Sicherheit für alle 2008" Wettbewerbs fest. Das Plakat der Schülerinnen aus Pressbaum/NÖ konnte den Verkehrssicherheitswettbewerb für sich entscheiden. Der zweite Platz geht nach Kärnten und Vorarlberg belegt den dritten Platz.

"Mit Hirn fahren Leben bewahren" - mit diesem Slogan überzeugte das Vierer-Team der Klasse 4B des Sacré Coeur Pressbaum im Online-Voting auf www.sicherheit-fuer-alle.at das österreichweite Publikum. Katharina Kratochwil, Caroline Mostbeck, Sophie Gattermeyer und Sonja Langthaler, die mit ihrem Plakatentwurf kreativ das Problem Aufmerksamkeit und Fariness im Straßenverkehr aufgreifen, setzten sich damit gegen die beiden anderen Final-Teams durch. Den zweiten Platz sicherte sich die 4E des BG/BRG Villach Pernaustraße (Kärnten), den dritten Platz belegt die 3A der Hauptschule Bregenz-Vorkloster (Vorarlberg).

Siegerplakat auf 1.000 Plakatwänden in ganz Österreich

Damit die SchülerInnen der 4B mit ihrem Verkehrssicherheitsplakat auch in der Öffentlichkeit für ihr spezielles Anliegen werben können, stellt Epamedia im Juli 2008 rund 1.000 Plakatflächen quer durch ganz Österreich zur Verfügung.

Der Hauptpreis: Eine Reise nach Paris

Den Schülerinnen aus Niederösterreich winkt vom 06. bis zum 07. Mai 2008 eine zweitägige Reise zum französischen RENAULT- Finale von "Sicherheit für alle" in Paris. Eine private Führung durch das Spielzeugatelier "Art toys" in der Galerie de Lissue, eine nächtliche Stadtrundfahrt durch Paris und natürlich ein Besuch auf dem Eiffelturm stehen neben der Präsentation des österreichischen Siegerplakates im l’Atelier Renault auf der Champs-Elysée vor einem großen Publikum auf dem Programm.

144 Verkehrssicherheitsplakate aus ganz Österreich

Quer durch die Bundesländer beteiligten sich insgesamt über 3700 12- bis 14-jährige SchülerInnen an der siebenten Auflage der erfolgreichen Initiative von RENAULT, die Jugendliche für das Thema "Verkehrssicherheit" motivieren will und deren Siegerplakat österreichweit für einen sicheren Lebensraum "Straße" werben wird. Alle neun Landesieger erhielten jeweils 500 EURO für die Klassenkasse. Die Zweit- und Drittplatzierten bekamen 300 und 200 Euro als Dankeschön. Weiters gab es für jede TeilnehmerIn ein Verkehrssicherheitsspiel als Anreiz, sich auch weiterhin mit Sicherheit im Straßenverkehr zu beschäftigen.

Weitere Informationen und Bildmaterial zum RENAULT Plakatwettbewerb "Sicherheit für alle 2008" finden Sie unter www.sicherheit-fuer-alle.at sowie unter www.media.renault.at .

Rückfragen & Kontakt:

RENAULT Österreich GmbH
Mag. Patrizia Ilda Valentini
Laaer Berg-Straße 64, 1101 Wien
Tel.: +43 1 680 10-105

KeyKontakt PR
Mag. Ursula Hilmar
Universitätsstraße 5, 1010 Wien
Tel.: +43 1 523 87 65-14

patrizia-ilda.valentini@renault.at
renault@keykontakt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | REN0001