Bad Tatzmannsdorf gewinnt "Das Match" und Kroatiens Stars

Toller Start für die Fußballarena - Österreichs kompaktestes Trainingszentrum

Wien (OTS) - Bad Tatzmannsdorf ist am Ball - mit der Unterbringung der kroatischen Nationalmannschaft während der UEFA EURO 2008(TM) und der Produktion der neuen ORF-Dokusoap "Das Match" hat der südburgenländische Gesundheitsort zwei Volltreffer gelandet. Ziel ist es, Bad Tatzmannsdorf im wachsenden Tourismussegment der Trainingslager nachhaltig zu positionieren.

Eine Fülle von starken Aktivitäten dreht sich im südburgenländischen Kurort um das Runde Leder. Im Juni, während der UEFA EURO 2008(TM) wird die Kroatische Fußball-Nationalmannschaft ihr Quartier in Bad Tatzmannsdorf aufschlagen, schon jetzt gastieren Top-Promis um Ex-Teamchef Hans Krankl: Für die ORF-Dokusoap "Das Match" trimmt die Kicker-Legende ein Promi-Team in Österreichs wohl kompaktester Trainingsanlage - der Fußballarena Bad Tatzmannsdorf. Im Mittelpunkt von "Das Match" steht die Vorbereitung eines österreichischen Promi-Teams auf ein Landermatch gegen ein Schweizer Team Anfang Juni. Den Promis stehen in Bad Tatzmannsdorf optimale Rahmenbedingungen zur Verfügung. Österreichs modernster - und gesündester - Kunstrasenplatz sorgt dafür, dass sich die Promis gelenkschonend wie nur möglich auf das internationale Kräftemessen gegen die eidgenössischen VIPs vorbereiten können. Hinzu kommt mit der Burgenlandtherme in unmittelbarer Nähe beste Möglichkeiten zur Erholung und Regeneration.

"Wir freuen uns sehr, die prominenten Hobby-Kicker bei uns begrüßen zu dürfen und können optimale Bedingungen versprechen", so Peter Prisching, Direktor des Hotel A*V*I*T*A und Geschäftsführer der Fußballarena. "Die Beherbergung der Kroatischen Nationalmannschaft während der EM und 'Das Match' sind Riesenchancen, Bad Tatzmannsdorf einem großen Fernsehpublikum als kompetenten Gastgeber für Trainingslager zu präsentieren", spricht Tourismusdirektor Dietmar Lindau den Werbewert an, den er sich von sieben Sendungen im ORF Hauptabend verspricht. "Unter anderem deshalb haben wir uns entschieden, die Produktion gemeinsam mit Burgenland Tourismus zu unterstützen."

Die Fußballarena Bad Tatzmannsdorf - Österreichs kompakteste Trainingsanlage

Kunstrasenplätze und Thermen gibt es nicht nur in Bad Tatzmannsdorf. Was es allerdings nur in Bad Tatzmannsdorf gibt, ist die unschlagbare Nähe aller Hotels sowie Trainings- und Regenerationseinrichtungen. Innerhalb von 120 Metern liegen die Burgenlandtherme und sämtliche Hotels, die sich der Idee der Fußballarena Bad Tatzmannsdorf verschrieben haben! Nur die Fußballarena bietet einmalige Kombinationsmöglichkeiten von Therme, Massagen, Theorieräumen und Training auf dem Platz. In unmittelbarer Nähe liegen darüber hinaus auch einige Bahnen der Lauf- & Walkingarena. "Auch für die Produktion von 'Das Match' ist die Kompaktheit unserer Anlage ein Vorteil. Im Umkreis von wenigen hundert Metern liegen alle Drehorte", meint Dietmar Lindau.

Regeneration auf höchstem Niveau lässt Muskelkater keine Chance

"Bad Tatzmannsdorf steht für Gesundheit. Die prominenten Schützlinge von Hans Krankl sollen sich von den Strapazen des täglichen Trainings auch erholen können", deutet Dietmar Lindau die umfangreichen Regenerationsmöglichkeiten im Ort an. "Für die Erholung der müden Waden ist bestens gesorgt. In Bad Tatzmannsdorf haben die Kicker die Möglichkeit, mittels Thermalbäder, Moorpackungen oder Kohlensäurebäder wieder fit zu werden. Außerdem stehen Spezialisten zur Verfügung, die alle Wehwehchen perfekt behandeln, unter ihnen mit Professor Hans Holdhaus eine Koryphäe der Leistungsdiagnostik und Trainingssteuerung.

Teams aller Spielklassen willkommen - Rapid-Nachwuchs war schon zu Gast

Was Hans Krankl und seinen Mannen geboten wird, steht natürlich auch "richtigen" Fußballmannschaften zur Verfügung. "Wir haben den gesündesten Kunstrasenplatz Österreichs im kompaktesten Trainingszentrum Österreichs", erläutert Peter Prisching die Vorzüge der Fußballarena, von denen sich Sturm Graz und der SV Kapfenberg während der Vorbereitung auf die Frühjahrssaison überzeugen konnten. "Ich habe noch nie auf einem so perfekten Kunstrasenplatz gespielt", zeigte sich beispielsweise Sturms Mario Haas vom Terrain äußerst beeindruckt. "Die Teams waren von den Möglichkeiten in Bad Tatzmannsdorf begeistert", berichtet Peter Prisching und spricht damit die perfekte Möglichkeit zur Kombination von Training in der Fußballarena und Regeneration in der nur 100 Meter entfernten Burgenlandtherme an. "Wir wollen weitere nationale und internationale Teams nach Bad Tatzmannsdorf holen." Mit Lazio Rom, Roter Stern Belgrad, dem ÖFB-Nationalteam (übrigens unter Teamchef Hans Krankl) und zuletzt Fenerbahce Istanbul waren bereits namhafte Teams in Bad Tatzmannsdorf zu Gast, weitere werden folgen.

Die Verantwortlichen haben aber nicht nur die Top-Teams im Auge:
"Wir haben Angebote für alle Spiel- und Preisklassen erstellt. Von hochkarätigen Vier-Sterne Haus bis zum einfacheren Hotel - alle Teams sollen sich Trainingslager in Bad Tatzmannsdorf leisten können. Auch der Nachwuchs ist herzlich Willkommen, die Nachwuchshoffnungen von Rapid waren auch schon bei uns", erläutert Tourismusdirektor Lindau.

Rückfragehinweis:

Rückfragen & Kontakt:

resse
MPW-Group | Ronald Gollatz
Ronald.Gollatz@MPW-Group.com
00 43 664 85 44 170

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001