Lembacher: Betreuung, Beratung und Begleitung von sozial benachteiligten Frauen

Verein "Frauen für Frauen" wird vom Land NÖ unterstützt

St. Pölten (NÖI) - Wir in Niederösterreich sind nahe dran, wenn es um die Sorgen der Menschen geht. Nun hat die NÖ Landesregierung die Auszahlung einer Förderung in der Höhe von 53.400 Euro an den Verein "Frauen für Frauen" in Hollabrunn beschlossen, berichtet die VP-Landtagsabgeordnete Marianne Lembacher.

Der Verein "Frauen für Frauen" betreibt in Hollabrunn eine Übergangswohnung mit Beratung und Begleitung für sozial benachteiligte Frauen. Ziel der Begleitung ist es, Frauen, die auf Grund persönlicher und sozialer Umstände nicht oder nur schwer in der Lage sind, selbstständig zu wohnen, so weit zu unterstützen, dass sie wieder ein selbstständiges Leben führen können, informiert Lembacher. Wir in Niederösterreich wollen die wertvolle Arbeit des Vereines mit vollen Kräften unterstützen, betont die VP-Abgeordnete.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

Mag. Philipp Maderthaner
Tel: 02742/9020 DW 151
Mob: 0664/4121478
philipp.maderthaner@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001