Generalversammlung der Mietervereinigung Österreichs: Georg Niedermühlbichler tritt Nachfolge von Doris Bures an

Wien (SK) - In der Generalversammlung der Mietervereinigung Österreichs (MVÖ) wurde Georg Niedermühlbichler am Samstag zum Präsidenten der Mietervereinigung Österreich gewählt. Er folgt Frauenministerin Doris Bures an der Spitze der Mietervereinigung nach, die diese Funktion seit dem Jahr 1997 ausgeübt hatte. Niedermühlbichler steht damit der größten Mieterschutzorganisation Österreichs vor. "Es gilt die MVÖ auch weiterhin als starke Serviceorganisation zu erhalten und weiter auszubauen. Wir werden auch weiterhin ein starker Partner für jene Menschen sein, die Probleme mit Ihrer Wohnsituation haben", betonte Niedermühlbichler.****

Die MVÖ wurde 1911 als erste Mieterschutzorganisation Österreichs gegründet, erster Präsident war Robert Danneberg. Mit Finanzstadtrat Hugo Breitner konzipierte er das Steuersystem des "Roten Wien". So geht z.B. die Wohnbausteuer, mit deren Ertrag die zahlreichen Gemeindebauten errichtet wurden, höchstwahrscheinlich auf ihn zurück. Danneberg war federführend bei der Planung der Wiener Wohnbauprogramme 1923 und 1927 und hat damit auch die Arbeit und Ausrichtung der MVÖ stark geprägt, die sich bis heute fortsetzt.

Die MVÖ ist die mit Abstand größte Mieterschutzorganisation und setzt sich auch heute neben der Beratung und Vertretung von Mitgliedern in Wohnrechtsfragen für eine rechtliche Besserstellung von wohnenden Menschen ein. "Wir alle, die wir uns in der Mietervereinigung engagieren, werden unsere Kraft und Energie dafür einsetzen, dass es im Wohnrecht deutlichen Verbesserungen für Betroffenen kommt. Den langen Diskussionen zum Thema 'Wohnen' in den letzten Jahren, müssen nun Taten folgen, die spürbar positiv die rechtliche Situation der Mieterinnen und Mieter verbessert", so Niedermühlbichler. (Schluss) up

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0002