ÖSTERREICH: Posten der VfGH-Präsidenten ausgeschrieben

Bewerbungsfrist dauert 20 Tage

Wien (OTS) - Nach dem Rücktritt von VfGH-Präsidenten Karl Korinek hat das Bundeskanzleramt den Posten in der Wiener Zeitung ausgeschrieben. Das bestätigte Kanzlersprecher Stefan Pöttler gegenüber ÖSTERREICH (Samstag-Ausgabe): Die Bewerbungsfrist dauert 20 Tage. Entscheiden muss die Bundesregierung.

Die Parteien bringen indes intern ihre Favoriten in Stellung: Für die SPÖ gelten Verfassungsrichterin Claudia Kahr und VwGH-Präsident Clemens Jabloner als Möglichkeiten, sogar Kanzleramts-Kabinettschef Johannes Schnizer wird gehandelt. Für die ÖVP werden VfGH-Vizepräsidentin Brigitte Bierlein sowie VfGH-Richter Christoph Grabenwarter genannt. Auch dem früheren Präsidenten des Rechnungshofes, Franz Fiedler, werden Ambitionen nachgesagt.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH
Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 2510 oder 2910
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0003