Einführungsmatinee mit Anja Silja zu "Katja Kabanova"

Premiere der Janácek-Oper am 13. April 2008

Wien (OTS) - Zwei außerordentliche Frauengestalten bestimmen das Kraftfeld von Leos Janácek Oper Katja Kabanova am Theater an der Wien - Charakterrollen, wie geschaffen für die Sängerinnen Anja Silja und Melanie Diener, die damit ihren Einstand im neuen Opernhaus an der Wien geben.

Am kommenden Sonntag, den 30. März um 11 Uhr (Sommerzeit!) spricht die Dramaturgin Nora Schmid mit den SängerInnen Melanie Diener, Anja Silja, Robert Brubaker und Raymond Very über die Oper "Katja Kabanova" und gibt Eindrücke in die Neuproduktion am Theater an der Wien.

Dies sei "Musik aus der Tiefe des Herzens" sagte der Janácek-Kenner und Übersetzer Max Brod treffend. Eine Oper über unerfüllte Lebensträume, die die Frage aufwirft, wie weit man sein Leben wirklich selbst gestalten kann.
Für die Inszenierung zeichnet Regisseur Keith Warner verantwortlich. Unter der musikalischen Leitung von Kirill Petrenko spielt das Radio-Symphonieorchester Wien.

Termine: 13., 15., 17., 20., 22. & 24.4., 19.30 Uhr
Tickets: +43 1 588 85 / www.theater-wien.at

Rückfragen & Kontakt:

Pressebüro Theater an der Wien
Sabine Seisenbacher
1060 Wien, Linke Wienzeile 6
Tel. +43 1 588 30-661, Fax +43 1 588 30-650
E-Mail: presse@theater-wien.at
www.theater-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007