AVISO: Dienstag, 1. April, 11.00 Uhr, Parlament: Glawischnig-Große Buchpräsentation "Die Macht der Zwetschke", Verlag Carl Ueberreuter (Achtung Fotoredaktionen!)

Wien (OTS) - Aus einem erfolgreichen Wettbewerb wurde ein Buch.
Mehr als 300 Teenager machten sich - dem Aufruf der Dritten Nationalratspräsidentin Eva Glawischnig folgend - Gedanken über die Zukunft unseres Planeten, appellierend, sachlich-wissenschaftlich, literarisch. Nun ist es gelungen, die 26 Siegerarbeiten als Buch präsentieren zu können.
"Das Märchen vom Klimawandel" wird die Leserinnen und Leser ebenso in seinen Bann ziehen, wie alle anderen Texte - darunter jener, der dem Buch seinen Namen gab:
"Die Macht der Zwetschke".

Zeit: Dienstag, 1. April, 11.00 Uhr
Ort: Abgeordnetensprechzimmer, Parlament, 1017 Wien

Programm:

11:00 Begrüßung: Dr.in Eva Glawischnig, Dritte Präsidentin des Nationalrats

11:10 Bundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer beantwortet die an ihn gerichteten Appelle

11:20 Literarisch-politisches Quintett mit:

Dr.in Eva Glawischnig, Dritte NR-Präsidentin, Diskussionsleitung Dr.in Claudia Schmied, BM f. Unterricht, Kunst und Kultur
Dr. Boris Nemsic, Vorstandsvorsitzender Telekom Austria
Mag.a Brigitte Ederer, Generaldirektorin Siemens Österreich Matthias Mayer, Gewinner des Wettbewerbs

12.00 Die Antworten der "Mächtigen"
Viktoria Schäfer und Florian Prayer, SchülerInnen des Piaristengymnasium in Wien 8, präsentieren Antworten von Bush, Barroso, Van der Bellen etc.

12.10 Übergabe der Bücher an die 26 AutorInnen durch:
Dr.in Johanna Rachinger, Generaldirektorin der österreichischen Nationalbibliothek und
Mag. Richard Starkel, kaufmännischer Geschäftsführer Carl Ueberreuter-Verlag

12.30 Empfang / Buffet in der Säulenhalle des Parlaments

Hintergrund: Die Sponsoren Telekom Austria Group und Siemens Österreich haben durch ihre großzügige Unterstützung ermöglicht, dass "Die Macht der Zwetschke" allen österreichischen Oberstufenschulen gratis zur Verfügung gestellt werden kann. Der Versand wird durch die freundliche Unterstützung des Unterrichtsministeriums durchgeführt. Überdies wird das Buch ab 1. April auch im Buchhandel erhältlich sein.
Der Klimaschutz-Schreibwettbewerb [clim-8] wurde von Eva Glawischnig 2007 initiiert und vom Nationalratspräsidium sowie von Bildungsministerin Claudia Schmied unterstützt. SchülerInnen im Alter von 14 bis 19 Jahren aus ganz Österreich waren eingeladen, schriftliche "Klimaschutzappelle an die Mächtigen" zu verfassen. Mehr als 300 Arbeiten sind eingelangt, eine hochkarätige Fachjury hat die besten 26 Werke ausgewählt.

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen

Rückfragen & Kontakt:

Gabi Zornig
Pressesprecherin der Dritten Nationalratspräsidentin
Tel.: +43-1 40110-2368
Mobil: +43-676-89002368
gabi.zornig@parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPG0002