Wiener Landtag (3)

Aktuelle Stunde zum Thema "Moscheen in Wien - Unvereinbar mit dem Stadtbild und dem Wiener Bürgerwillen!"

Wien (OTS) - LAbg. Dr. Wolfgang Ulm (ÖVP) kritisierte den Freiheitlichen Vorredner Mag. Wolfgang Jung (FPÖ), zum Thema Moscheen eine mit Unwahrheiten durchzogene "virtuelle Diskussion" zu führen. Diese sei für ein gedeihliches Zusammenleben nicht förderlich. Selbstverständlich sei die Stadt Wien ohne Kirchtürme nicht denkbar, das sekuläre System ein Grundwert unserer Gesellschaft, auf freie Religionsausübung anderer Glaubensgemeinschaften sollte jedoch Rücksicht genommen werden.

LAbg. Mag. (FH) Tanja Wehsely (SPÖ) betonte, dass die Diskussion um ein Moschee-Bauverbot nicht wichtig sei, da es derzeit keine solche Vorhaben gäbe. Bei dem konkreten Fall im Bezirk Brigittenau handle es sich lediglich um die Erweiterung durch zusätzliche Seminarräume. Den Anrainern gehe es primär um Lärmbelästigung und Parkplätze, hier hätten sich aber bereits Mitarbeiter der zuständigen Magistratsabteilungen der Probleme der Bürger angenommen und Lösungen erarbeitet. (Schluss) rav

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Diensthabender Redakteur
Tel.: 4000/81 081

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0020