AUA-Chef Alfred Ötsch am 29.3. im Ö1-"Journal zu Gast"

Wien (OTS) - AUA-Vorstandsvorsitzender Alfred Ötsch ist am
Samstag, den 29. März bei Michael Csoklich im "Journal zu Gast" im "Mittagsjournal" um 12.00 Uhr auf Österreich 1.

Vor 50 Jahren, Ende März 1958, hat die AUA ihren regulären Flugbetrieb aufgenommen, der Erstflug führte von Wien nach London. Heute, ein halbes Jahrhundert später, steht die AUA im weltweiten Wettbewerb und unter Druck. Billigkonkurrenz und hohe Treibstoffpreise machen ihr das Leben schwer, trotzdem gab es 2007 nach einigen verlustreichen Jahren erstmals wieder einen kleinen Gewinn. Hinter dieser Trendwende steht Alfred Ötsch, seit Mai 2007 an der Spitze der AUA. Wie geht es mit der AUA weiter, wird sie eigenständig bleiben können? Was verändert der Einstieg des Arabers Al Jaber als neuer Großaktionär? Wie steht es um die Servicequalität des Austrian-Personals? Über diese und weitere Fragen hat Michael Csoklich mit AUA-Vorstandsitzendem Alfred Ötsch gesprochen.(hb)

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Barbara Hufnagl
Tel.: (01) 501 01/18175
barbara.hufnagl@orf.at
http://oe1.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001