FP-Mahdalik: Arbeitsintensiver Bezirksparteitag der FPÖ-Donaustadt

Leitantrag zur Bezirksentwicklung einstimmig beschlossen

Wien, 28-03-2008 (fpd) - Beim gestrigen Bezirksparteitag der FPÖ-Donaustadt im vollen Festsaal des Hotel "Hillinger" in Stadlau wurde der Obmann NAbg. Dr. Martin Graf eindrucksvoll in seinem Amt bestätigt, berichtet der neu gewählte geschäftsführende Obmann LAbg. Toni Mahdalik. Unter der routinierten Wahlleitung von FPÖ-Generalsekretär NAbg. Harald Vilimsky brachten diese beiden Wahlgänge ebenso wie jene für den Obmann-Stellvertreter Karl Baron und die weiteren Mitglieder der Bezirksleitung einstimmige Ergebnisse.

Der von Ehrenobmann Stadtrat a.D. Walter Prinz ausgearbeitete Leitantrag zeigt schonungslos die Fehler der SPÖ-Politik auf, die im 22. Bezirk besonders am Verkehrssektor zu massiven Problemen geführt hat. In 15 Punkten wurden die Eckpunkte der FPÖ-Politik in Donaustadt für die nächsten Jahre zusammengefasst und damit der neuen Bezirksparteileitung ein ambitioniertes Arbeitsprogramm mit auf den Weg gegeben. (Schluss)am

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001