Neue Ausgabe "Leben & Freude" für Generation 60 plus

Wien (OTS) - Wienerinnen und Wiener in den besten Jahren finden im ersten "Leben & Freude"- Heft des heurigen Jahres wieder jede Menge interessanter Geschichten sowie viele Serviceangebote und Infos für die Generation 60 plus.

Faszination Fußball

Dass Fußball nicht nur Jugendliche begeistert, das beweisen die beiden Zwillingsschwestern Josefa Brauer und Maria Libicky. Austria gegen Rapid war für die beiden 96-jährigen Anhängerinnen der Wiener Erzrivalen immer ein besonderes Ereignis. Marias Herz schlägt für Grün-Weiß, Josefa hat zu den "Veilchen" ein inniges Verhältnis. "Leben & Freude" hat die beiden rüstigen Damen porträtiert, ebenso wie den ehemaligen Schiedsrichter Adolf Mathias und den zwölf Jahre lang in der höchsten Liga kickenden Ludwig Curda, Rechtsaußen und Centerstürmer beim FC Wien.

Pflegemodelle für demente Menschen

An ihrer Wohnungstür hängt eine Schaffnermütze, neben der Tür steht ein Schild mit der Nummer "10". Die 90-jährige Margarete Seemann war früher Schaffnerin in der 10er-Bim. Jetzt lebt sie im Haus Am Mühlengrund und ist dement (Demenz: krankheitsbedingter Abbau der Leistungsfähigkeit des Gehirns). Pflegerinnen in den Häusern zum Leben arbeiten mit Margarete Seemann und anderen dementen Menschen nach zwei verschiedenen Pflegemodellen. Das Modell nach Erwin Böhm soll den Betroffenen ein "Zuhause-Gefühl" vermitteln, damit sie verloren gegangene Fähigkeiten wieder entdecken und anwenden können. Das Modell nach Nancy Roper unterstützt die "Lebenaktivitäten", wie Atmen, Kommunizieren, Arbeiten, Schlafen.

In Pension - Freude oder Krise?

In der Filmkomödie "Pappa ante Portas" bringt Loriot als Pappa Heinrich nach seiner unerwarteten Frühpensionierung seine Frau Renate zur Verzweifelung. Nicht nur im Film, auch im wahren Leben kann die Pensionierung zu Konflikten in der Paarbeziehung führen. "Der Ruhestand ist für jeden ein einschneidendes Ereignis", erklärt Psychologin Sabine Buchebner-Ferstl und gibt in "Leben & Freude" Tipps, wie man sich am besten darauf vorbereitet. "Probleme haben vor allem Menschen, die keine Pläne haben und nicht wissen, wie sie die Zeit sinnvoll nutzen", ergänzt die Mitarbeiterin des Österreichischen Instituts für Familienforschung.

Leben & Freude-Überblick

Außerdem finden sich im aktuellen Heft wieder viele Tipps und Serviceangebote zu den Themen Lebenshilfe, Bewegung & Gesundheit sowie die beliebte Schlusspunkt-Kolumne von Dolores Schmidinger.

Tolle Aktionen für Club-Mitglieder

Karten für André Hellers magisches Zirkusereignis "Afrika! Afrika!" sowie für ein Konzert der Kastelruther Spatzen werden unter Club wien.at-Mitgliedern verlost. Außerdem gibt es Wochenendaufenthalte für zwei Personen in der Rogner Lotus Therme Hévís zu gewinnen. Falls Sie noch nicht Clubmitglied sind, einfach unter Tel. 01/277 55 22 oder online unter www.clubwien.at anmelden und sofort mitspielen. Die Mitgliedschaft ist kostenlos und unverbindlich.

"Leben & Freude" im Internet

Auf www.leben-freude.at gibt es viele Infos und Tipps zusätzlich zur Printausgabe. Einfach anklicken und durch die Angebote surfen!

Gratis-Abo-Bestellung

"Leben & Freude" erscheint viermal jährlich. Das "Leben & Freude"-Gratis-Abo kann ganz einfach unter www.top.wien.at/abo/ oder beim wien.at-LeserInnen-Telefon unter 277 55 bestellt werden.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Renée Schwarzbach
Tel.: 4000/81064
E-Mail: swb@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011