ZOOM: Schiedsrichter und Rapid-Kapitän erzählen über ihren Beruf

Wien (OTS) - Zum großen Thema dieser Monate, EURO 2008, passend lädt kommenden Sonntag, 30. März, das Kindermuseum ZOOM zu einer weiteren Veranstaltung der Serie "Was arbeiten Sie?" ein. Ab 11.00 Uhr stehen Steffen Hofmann (Rapid) und Thomas Steiner (Schiedsrichter des Jahres 2004) mit Details zu ihrem Beruf für Fragen aller Art zur Verfügung. Für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren gedacht.

"Rund um den Ball" zeigt Fußball von physikalisch-poetischer Seite

Der Vortrag steht in engem Zusammenhang mit der bis 29. Juni laufenden Ausstellung "Rund um den Ball". Die Schau zeigt neben kulturhistorischen Aspekten des Ballsports vor allem die wissenschaftlich-physikalischen Grundlagen des Spiels. Warum gibt es den "Bananen"-Effekt? Wie verformt sich ein Ball? Welche Kurven verfolgt ein Fußball? Alles ist in gewohnter Weise mithilfe anschaulicher Beispiele, die zum Mittun einladen, aufgelöst. Poetisch geht es auch zu: Kinder können Seifenblasen, die auf einer Leinwand langsam hinab gleiten mit Fuß, Kopf und Hand - letzteres ohne eine Spielregelverletzung zu begehen - in sämtliche Richtungen bewegen. Geschossen darf natürlich auch: Zu Beginn und am Ende der Ausstellung gibt es Bälle, die es ins Tor zu lenken gilt. Der Effekt sind erfreute Fan-Chöre bzw. Computer generierte Feuerwerke. Mehrere Filmsequenzen über Fouls, Elfmeter, aber auch über weinende Stürmer und hart durchgreifende Schiedsrichter runden den facettenreichen Gang durch die physikalische Welt des Fußballs ab, in der auch die alten Griechen, wie etwa Archimedes seinen Überlegungen zum "eckigen" Ball, verlässlich vorkommen.

o ZOOM-Vortragsserie: Was arbeiten Sie? Termin: Sonntag, der 30. März 2008 Beginn: 11.00 Uhr Kosten: 3 Euro Ort: ZOOM -Kindermuseum (7., Museumsquartier) Anmeldung unter Telefon: 524 79 08 bzw. E-Mail: reservierung@kindermuseum.at Details auch unter: www.kindermuseum.at/

(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
Handy: 0676/8118 81082
E-Mail: hc.heintschel@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002