VP-Feldmann: Das Auto ist ein Parameter modernen Lebens

Parkplatzklau ist wirtschaft- und familienfeindlich

Wien (VP-Klub) - "Mobilität durch Individualverkehr ist ein nicht mehr weg zu denkender Fortschritt, eine wesentliche Grundlage unserer Wirtschaft und der Nahversorgung. Durch Parkplatzreduktion, wie sie von der Wiener SPÖ Stadtregierung ständig betrieben wird, nehmen Sie aber dem Handel im innerstädtischen Bereich Umsatz weg, weil Sie dadurch die Menschen in die Einkaufszentren am Stadtrand oder sogar in das Wiener Umland drängen", so ÖVP Wien Gemeinderätin Barbara Feldmann in ihrer Wortmeldung im Rahmen der aktuellen Stunde im Wiener Gemeinderat.

Es gehe aber nicht nur um das Wirtschaftsleben. Allein 2007 nahm der Bund rund 11,3 Milliarden Euro an Steuern, Abgaben und Mauten aus dem Straßenverkehr ein. Eine Vielzahl von Menschen sei auf das Auto definitiv angewiesen. Mit alternativen Verkehrsmittel wäre die Erledigung zahlreicher Aufgaben und Verpflichtungen undenkbar und unmöglich, weist Feldmann insbesondere auf Frauen mit Job, Kindern und Familie, ganz zu schweigen von Alleinerzieherinnen, hin. Solange die Öffnungszeiten von Kindergärten und Schulen nicht flexibel und mütterfreundlich gestaltet sind, das Schulsystem die umfassende Bildung an einem Ort nicht beinhaltet, Musikunterricht, Sportunterricht aus dem regulären Stundenplan fallen, wäre die Benutzung individueller Verkehrsmittel unumgänglich.

"Die Politik der Wiener SP-Stadtregierung geht auch in der Verkehrspolitik ganz klar an den Bedürfnissen der Wienerinnen und Wienern vorbei. Mobilität ist ein Grundbedürfnis und Sie wollen das den Menschen in Wien erschweren. Politik, die die Bedürfnisse der Menschen nicht wahrnimmt, ist eine Politik gegen die Menschen! Dieser Politik können wir nur eine klare Absage erteilen", schließt Feldmann.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0009