DOPPELT SO STARKE BELEUCHTUNG IN DER HAUPTALLEE

Neue Gehwegbeleuchtung in der Stadionallee beim ÖFB-Länderspiel erstmals in Betrieb!

Wien (OTS) - Pünktlich zum ÖFB-Freundschaftsspiel Österreich gegen Holland im Ernst-Happel-Stadion ging am Dienstag um 17:30 Uhr erstmals die neue Beleuchtung in der Stadionallee und in der Hauptallee in Betrieb.

27 neue, 4m hohe Lichtständerreihen mit Leuchten der Type "U2" beleuchten ab sofort in der Stadionallee den stadtauswärtigen Gehsteig. In der Hauptallee sorgen 90 neue Seilleuchten der Type "Linea" zwischen Praterstern und Marathonweg für doppelt so starke Beleuchtung wie bisher. Der Einsatz der neuen Leuchten erfolgt in der Fahrbahnmitte. Dadurch haben Bäume und andere am Straßenrand befindlichen Hindernisse keinen negativen Einfluss auf die Gleichmäßig- und Helligkeit der Beleuchtung. Außerdem werden die Gehsteige nicht eingeengt. Stadtrat Dipl.-Ing. Rudi Schicker:
"Doppelt so viel Licht dient einer noch besseren Orientierung und mehr Sicherheit in der Dunkelheit."

Bis zum Beginn der UEFA EURO 2008 werden noch 70 weitere neue Leuchten in der Hauptallee montiert.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.(FH) Anja Richter
Wiener Organisationskomitee EURO 2008
Pressesprecherin

Ferry Dusika Stadion
Engerthstraße 267-269, Postfach 2008
1020 Wien

Mobil: +43/676/8118-51081
Tel.: +43/ 1 /4000/51081, Fax: +43 /1 /4000/99 51089
E-Mail: richter@euro2008.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0023