AVISO "Konsument"-Pressekonferenz: Auf den Zahn gefühlt - Beratung bei Zahnärzten

Wien (OTS) - Laut Gesetz sind Zahnärzte dazu verpflichtet, vor Beginn einer Behandlung einen schriftlichen Heil- und Kostenplan zu erstellen, wenn die Kosten eine bestimmte Höhe überschreiten oder der Patient dies wünscht. Darüber hinaus müssen sie ihre Patienten über Diagnose, Behandlungsablauf, Risiken und Folgen des Eingriffs sowie Konsequenzen bei Unterlassen einer Therapie aufklären.

Wie es um die Beratungsleistung von 15 Wiener Zahnärzten bestellt ist, hat "Konsument" überprüft. Bei der Pressekonferenz informieren wir, welchen Ärzten ein gutes Attest ausgestellt werden kann und wo die Beratung lückenhaft ist.

Zeit: Donnerstag, 27. März 2008, 9:30 Uhr Ort: Verein für Konsumenteninformation Linke Wienzeile 18, 1060 Wien 1. Stock (Sitzungssaal)

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Rückfragen & Kontakt:

Verein für Konsumenteninformation/
Testmagazin "Konsument"
Mag. Sabine Burghart
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 01/588 77 - 256
Email: sburghart@vki.at
www.konsument.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKI0001