"profil": Mehrheit macht Handel für die hohen Lebensmittelpreise verantwortlich

Fast ein Viertel gibt der Politik die Schuld

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Freitag erscheinenden Ausgabe berichtet, geben 39% der Befragten dem Handel die Schuld für die hohen Lebensmittelpreise. 24% machen hingegen die Politik dafür verantwortlich. 20% der Befragten geben laut der im Auftrag von "profil" vom Meinungsforschungsinstitut OGM durchgeführten Umfrage an, dass ihrer Meinung nach die Bauern und die verarbeitende Industrie an den Lebensmittelpreisen Schuld seien. 17% wollten sich nicht festlegen.

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion
Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0001