Geringer Neuschneezuwachs in höheren Lagen

Kettenpflicht auf zwei Bergstraßen

St. Pölten (NLK) - In einigen Regionen Niederösterreichs gab es in den vergangenen Stunden bis zu fünf Zentimeter Neuschneezuwachs, insbesondere im Waldviertel und im Industrieviertel. Im Alpenvorland muss in höheren Lagen ab etwa 600 Metern Seehöhe teilweise mit Schneefahrbahnen gerechnet werden. Auch im Waldviertel können die Fahrbahnen matschig oder mit Schnee bedeckt sein, im Raum Gaming gibt es in höheren Lagen bzw. auf der B 71 und der B 25 teilweise leichte Schneeverwehungen. Kettenpflicht für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen besteht derzeit auf der B 21 über das Gscheid und auf der B 23 über den Lahnsattel.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Straßenbetrieb, Telefon 02742/9005-60260.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001