Einladung zum Pressegespräch "Der Wert von Impfungen in Österreich seit 1799"

Wien (OTS) - am Freitag, 28. März, 9.30 - 10.30 Uhr (Frühstücksbuffet ab 9 Uhr), Führung durchs Museum anschließend möglich

im Narrenturm (pathologisch-anatomisches Bundesmuseum, Uni Campus, Spitalgasse 2 (Zugang: Van-Swieten-Gasse), 1090 Wien)

Frau Dr. med. univ. Beatrix Patzak, Direktorin des pathologisch-anatomischen Bundesmuseums, geht in ihrem Vortrag anhand von medizinischen Exponaten auf mittlerweile ausgestorbene Krankheiten ein.

Herr Univ. Prof. Dr. Ingomar Mutz, Vorsitzender des Österreichischen Impfausschusses des Obersten Sanitätsrates, erläutert die Geschichte der Impfungen in Österreich, beginnend mit der 1. Vakzination im Jahr 1799.

Rückfragen & Kontakt:

Martha Bousek
GlaxoSmithKline Pharma GmbH
Tel.: + 43 1 97075-501
martha.bousek@gsk.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GSK0001