Neue "KÄRNTNER TAGESZEITUNG" - Kommentar "...und raus bist du...!" (von Gabi Russwurm-Biro)

Ausgabe, 19. März 2008

Klagenfurt (OTS) - Wer sich als Erster bewegt, verliert. Dieses Spielchen beherrschen die beiden Großparteien derzeit perfekt. Für beide sind und bleiben Neuwahlen kein Thema. Manch einer lässt nebenher ein paar Andeutungen zum Thema fallen und wirbelt Staub auf. Reines Ablenkungsmanöver, damit die Medien etwas zum Spekulieren haben. Und schon sind wir dort, wo wir bisher waren. Im Vorwahlkampf.

Die SPÖ für die Ihren, und die ÖVP für die Ihren. Unverrückbar die Positionen. Unverrückbar die Inhalte.
Kompromiss - ein Fremdwort. Nichts wird sich ändern: Taktik und Kalkül sind die beiden beliebtesten Ratgeber der Politik momentan. Wer sich zuerst bewegt, verliert.

Deswegen sind auch alle Spekulationen, ob der Urnengang vor der Fußball-EM, während der EM oder doch erst im Herbst stattfindet, übrig. Denn: Haben nicht die Koalitionspartner einmütig gleich zu Beginn ihrer gemeinsamen Karriere die Legislaturperiode von vier auf fünf Jahre verlängert - extra?

Rückfragen & Kontakt:

"Neue Kärntner Tageszeitung"
Viktringer Ring 28
9020 Klagenfurt

Mag. Gabi Russwurm-Biro
Tel.: 0463/5866-503
E-Mail: gabi.russwurm@ktz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KTI0001