euro adhoc: Air Berlin PLC / Fusion/Übernahme/Beteiligung / Condor: weitere Fristverlängerung durch das Bundeskartellamt bis zum 9. Juni 2008 (D)

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

18.03.2008

London, 18. März 2008 - Die Air Berlin PLC gibt bezüglich der geplanten Akquisition der Condor Flugdienst GmbH bekannt, dass das deutsche Bundeskartellamt (FederalCartel Office) das Hauptprüfverfahren mit Zustimmung der Thomas Cook und der Air Berlin um weitere zwei Monate bis zum 9. Juni 2008 verlängert hat. Die Fristverlängerung ist erforderlich, da die Gespräche unter den Beteiligten, dem Bundeskartellamt, der Thomas Cook und Air Berlin andauern.

Air Berlin PLC
The Hour House
32 High Street
Rickmansworth WD3 1ER
Hertfordshire Großbritannien
WKN AB1000 (Aktie)
Frankfurter Wertpapierbörse
(Amtlicher Markt, Prime Standard)
WKN AONQ9H (Wandelanleihe)
Euro MTF Markt
an der Luxemburger Börse

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------Emittent: Air Berlin PLC
The Hour House, High Street 32
UK-WD3 1ER Rickmansworth, Herts
Telefon: +49 (0)30 3434 1500
FAX: +49 (0)30 3434 1509
Email: abpresse@airberlin.com
WWW: http://www.airberlin.com
Branche: Luftverkehr
ISIN: GB00B128C026
Indizes: SDAX, Classic All Share, Prime All Share
Börsen: Regulierter Markt/Prime Standard: Börse Frankfurt, Freiverkehr: Börse
Berlin, Börse Hamburg, Börse Stuttgart, Börse Düsseldorf, Börse
München
Sprache: DeutschIngolf Hegner
Head of Investor Relations
+49 (0)30 3434 1532
ihegner@airberlin.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0021