Telekom Austria weist Marktmissbrauchsvorwurf von Silver Server zurück - Breitbandmarktanteil von Telekom Austria in Wien 18 Prozent

Wien (OTS) - Telekom Austria weist den Vorwurf von Silver Server, das Unternehmen würde seine Marktmacht missbrauchen, zurück. Der Anteil am Breitbandmarkt von Telekom Austria in Wien beträgt lediglich 18 Prozent. Im urbanen Raum ist Telekom Austria mittlerweile einer von vielen Internet-Service-Providern unter denen Konsumenten wählen können. In den Ballungszentren herrscht durch die Vielfalt an Anbietern der verschiedenen Übertragungstechnologien ein ausgesprochen heterogener Breitbandmarkt. Bei der Entwicklung von mobilem Breitband-Internet ist Österreich laut einer aktuellen Arthur D. Little Studie vom Jänner 2008 im deutschsprachigen Raum führend. Mit 621.000 mobilen Breitband-Nutzern beträgt der Anteil am gesamten Breitbandmarkt hohe 28 Prozent. 57 Prozent des Zuwachses am heimischen Breitbandmarkt entfielen 2007 auf mobiles Breitband-Internet. Vor allem durch dieses rasante Wachstum aber auch die starke Präsenz der Kabelbetreiber in den Ballungszentren ist die Wettbewerbsintensität am österreichischen Breitbandmarkt außergewöhnlich stark.

Die geografische Segmentierung bedeutet Regulierungs-Fairness. Die Anwendung einer geografisch differenzierten Regulierung anerkennt die tatsächliche Wettbewerbsentwicklung in Österreich. Die geografisch unterschiedliche Wettbewerbsintensität am österreichischen Breitbandmarkt ist eine ökonomische Realität. Dieser Marktentwicklung Rechnung zu tragen, ist daher nur fair. Die Regulierungsauflagen auf diese spezifischen Wettbewerbsverhältnisse anzupassen, steht im Einklang mit den rechtlichen Bestimmungen der Europäischen Kommission und entspricht der regulatorischen Zielsetzung, eine schrittweise Rücknahme der Regulierung bei effektivem Wettbewerb durchzuführen.

Rückfragen & Kontakt:

Telekom Austria TA AG
Kommunikation
Mag. Ursula Berger
Tel: 059 059 1 11005
Fax: 059 059 1 11090
ursula.berger@telekom.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TEL0001