UPC bringt mit ORF Fußball-EM in HD-Qualität

Wien (OTS) - UPC wird die ORF-Berichterstattung zur Fußball-Europameisterschaft 2008 in hoch auflösender HDTV-Qualität über das Telekabelnetz übertragen. Darüber haben sich ORF und Multimedianetzbetreiber UPC vertraglich geeinigt. 30 % der österreichischen Haushalte haben damit als UPC-Kabelkunde die Möglichkeit, das TV-Fußballgroßereignis des Jahres in nie da gewesener Bildqualität und mit Dolby-Digital-Sound zu verfolgen. Rechtzeitig vor der EM wird UPC eine HD-fähige Empfangsbox vorstellen.

Am 7. Juni beginnt im ORF das HD Zeitalter. Erstmals zur Fußball-Europameisterschaft 2008 wird in hochauflösender High-Definition TV-Qualität übertragen. Mit dem Start der EURO 08 wird das Programm von ORF 1 über den Kabel-Multiplex auch im neuen HDTV-Standard ausgestrahlt. Damit besteht für das Kabel TV-Publikum künftig auch die Möglichkeit, Blockbuster, Serienhits und Sportevents der Spitzenklasse - nach der EURO 08 die Olympischen Sommerspiele in Peking - zusätzlich zur bisherigen Ausstrahlung in Standardauflösung auch in hochauflösender Qualität zu sehen.

Technologievorreiter UPC mit seinem HD-tauglichen Kabelnetz kann durch den gerade erfolgten Vertragsabschluss mit dem ORF das EM-Programm in höchster Übertragungsqualität bieten. "Unser Netz verfügt schon lange über die nötige Bandbreite, hochauflösendes HD-Fernsehen in jeden Kabelhaushalt zu übertragen. Bisher hat es lediglich an Content gefehlt. Sportliche Großveranstaltungen sind aber wichtige Schrittmacher für technologische Erneuerungen, das zeigt auch das Großereignis Fußball-EM. Wir begrüßen die Entscheidung des ORF, erstmals in High-Definition-Qualität zu übertragen. Das ist eine willkommene Gelegenheit, die HDTV-Ära für unsere Kunden einzuläuten." erklärt DI Thomas Hintze, Vorsitzender der Geschäftsführung von UPC Austria.

UPC Kabel TV-Kunden haben damit die Möglichkeit, sämtliche EM-Spiele sowie die Begleitberichterstattung zur Fußball-Europameisterschaft in maximaler Bildqualität und mit Dolby-Digital-Sound zu verfolgen. Als Empfangsgerät für das HDTV-Programm wird UPC rechtzeitig vor der Fußball-EM eine eigene MediaBox anbieten.

Gestochen-scharfes Fußballvergnügen im Wohnzimmer

Die Ausstrahlung vom Programm "ORF 1 HD" wird nach einer Empfehlung der European Broadcasting Union in 720p/50 im MPEG4/AVC-Format erfolgen. Um in den Genuss der hochauflösenden Bilder zu kommen, wird neben der entsprechenden MediaBox nur noch ein Fernsehgerät benötigt, das die Wiedergabe des HDTV-Formats unterstützt. Ein visuell und akustisches Fernsehvergnügen der Extraklasse ist damit garantiert: Die Bildqualität ist bei HD-TV Inhalten vier- bis fünfmal so hoch wie beim derzeit in Österreich ausgestrahlten digitalen Fernsehsignal in PAL-Qualität.

Über UPC

UPC, ein führender Anbieter von Internet-, TV- und Telefon-Services in Österreich, ist eine konsolidierte Tochterfirma von Liberty Global, Inc. und Teil der UPC Broadband Division.
90% aller österreichischen Haushalte und Unternehmen (Stand 31.12.2007) liegen im Versorgungsgebiet (mittels eigener Kabelnetzinfrastruktur, entbündelten Leitungen oder ADSL-Dienstleistungen) von UPC. Basierend auf den operativen Kennzahlen per 31.12.2007 versorgt UPC in Österreich 760.000 Kunden mit 1.186.000 Diensten (RGUs), diese beinhalten 550.000 TV-Kunden, 442.000 Breitband Internet-Kunden und 194.000 Festnetztelefon-Kunden. Der Umsatz aus dem Privat- und Firmenkundengeschäft betrug im Jahr 2007 367 Mio. Euro, 1.200 Mitarbeiter sind für UPC in Österreich tätig.

Der führende internationale Kabelnetzbetreiber Liberty Global bietet hoch entwickelte Dienstleistungen aus den Bereichen Internet, Video- und Voice an, um seine Kunden mit der Welt der Unterhaltung, Kommunikation und Information zu verbinden. Per 31.12.2007 waren an das hypermoderne Breitband-Kommunikationsnetz von Liberty Global ca. 16 Millionen Kunden - vorwiegend in Europa, Japan, Chile und Australien - in 15 Ländern angeschlossen. Liberty Globals Geschäftsfelder umfassen auch bedeutende Medien- und Programmunternehmen wie Chellomedia in Europa.

Rückfragen & Kontakt:

UPC Austria
Mag. Doris Lenhardt, Pressesprecherin
Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien
Tel: 01/960 68-1158
E-Mail: doris.lenhardt@upc.at
Internet www.upc.at , www.inode.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UPC0001