Österreichische Wissenschaft trifft sich in Wels beim "Forschungsforum der Fachhochschulen" am 26. und 27. März 2008 - Einladung

Wien (OTS) - Bei der zweitägigen Veranstaltung an der FH Oberösterreich, Campus Wels, stehen aktuelle Ergebnisse der Forschungsaktivitäten an Österreichischen Fachhochschulen im Mittelpunkt. Den TeilnehmerInnen steht ein breit gefächertes Themenangebot zur Verfügung. Die aktuellen Entwicklungen auf den unterschiedlichen Forschungsgebieten können vor Ort mit ExpertInnen diskutiert werden. Die neuen Erkenntnisse der Forschungsarbeiten entstehen in engen Kooperationen der Hochschulen mit der Wirtschaft und sind von großer Bedeutung für den Technologie- und Wissenstransfer.

Knapp 130 hochkarätige Projekte werden den WissenschafterInnen und anderen TeilnehmerInnen zum Erfahrungsaustausch und als Diskussionsgrundlage dienen.

Die Einladung sowie das genaue Vortrags- und Posterprogramm mit allen Projekttiteln und ForscherInnen finden Sie hier:
http://www.fh-ooe.at/ffh2008

Neben den Fachpräsentationen beschäftigt sich das Forschungsforum auch mit Fragen der Forschungskooperationen und -förderungen.

Anlässlich einer Diskussion mit Bundesminister Dr. Johannes Hahn sowie einer prominent besetzten Podiumsdiskussion sollen die TeilnehmerInnen aber auch die Möglichkeit erhalten, mit politischen Entscheidungsträgern, Wirtschaftspartnern und Forschungsförderern über die Rahmenbedingungen und die Zukunft der Forschung an Fachhochschulen zu diskutieren.

Für VerteterInnen der Presse entfällt die Teilnahmegebühr.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Kurt Koleznik, Generalsekretär FHK
Tel.: 01/890 6345-10; www.fhk.ac.at, kurt.koleznik@fhk.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FHK0001