Plakate-Schau "Bulgarien zu Gast in Meidling"

Wien (OTS) - Der Geschichte der bulgarischen Kunst und Kultur ist derzeit eine Ausstellung in der Volkshochschule Meidling (Wien 12., Längenfeldgasse 13-15) gewidmet. Noch bis Samstag, 29. März, wird die Schau mit dem Titel "Bulgarien zu Gast in Meidling" gezeigt. Plakate mit beeindruckenden Fotoaufnahmen und ergänzende Texte vermitteln dem Betrachter einen Eindruck von der reichen und vielfältigen bulgarischen Kultur. Von den Anfängen bis in die heutige Zeit spannt sich der Bilderbogen. Festungen, Städte, Dörfer, Klöster, Fresken, Ikonen, Bücher und andere Ansichten gibt es zu sehen. Montag bis Freitag ist die im ersten Stock (Gang-Bereich) untergebrachte Ausstellung zwischen 8 und 20 Uhr offen. Samstag kann man die attraktiven Bilder von 9 bis 13 Uhr besichtigen. Der Eintritt ist gratis.

VHS 12 geschlossen: 21.-24.3. / Guter Vortrag: 26.3.

Von Freitag, 21. März ("Karfreitag"), bis Montag, 24. März ("Ostermontag"), ist die Volkshochschule Meidling gesperrt. Professor Dr. Philipp Maurer hat die Ausstellung bedachtsam kuratiert. Der Obmann des Vereines "Freunde der Druckgrafik" und vormalige Leiter des Bilderhauses "Die kleine Galerie" ist ein Kunst-Experte. Am Mittwoch, 26. März, hält der Fachmann in der Volkshochschule Meidling (Wien 12., Längenfeldgasse 13-15) den Vortrag "Höhepunkte bulgarischer Geschichte und Kultur". Dabei unterstreicht der Kenner den Stellenwert bulgarischer Beiträge zur europäischen Kultur. Seine Ausführungen umrahmt Maurer mit etlichen Bild- und Ton-Beispielen. Teilnahmegebühr: 9 Euro. Eine telefonische Voranmeldung, die Rufnummer der VHS Meidling lautet 810 80 67, ist unbedingt notwendig. Philipp Maurer kann interessante Dinge berichten, zum Beispiel über die Schätze der Thraker oder die Taten des Heiligen Ivan Rilski. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005