Die "rathaus-korrespondenz" am Dienstag, 18. März

Wien (OTS) -

Termine: Medienpräsentation der Ausstellung "Leben! Juden in Wien nach 1945" (10.30 Uhr, Jüdisches Museum, 1., Dorotheergasse 11) Wiener Linien präsentieren "Die U-Bahn im Total Look" anlässlich der EURO 2008 (10.30 Uhr, U-Bahnhof der Wiener Linien, 3., Kappgasse) Mediengespräch mit Bgm. Häupl/Landwirtschaftskammer Wien "Wiener Weinfrühling" (11 Uhr, Vinothek "Augustiner Stüberl", Wiener Rathauskeller, 1., Rathausplatz 1) Eröffnung der Ausstellung im Jüdischen Museum durch Vbgm. Brauner (18.30 Uhr, Jüdisches Museum, 1., Dorotheergasse 11) Kommunal: Stadt Wien und ARA fördern Abfallvermeidung Bezirke: Plakate-Schau "Bulgarien zu Gast in Meidling" Kultur: Akkordeonfestival geht ins Finale Filmfonds Wien: Förderzusagen für neun Projekte Acryl-Kunst im Pensionisten-Wohnhaus Augarten Tagung "Bibliotheken in der NS-Zeit" Wirtschaft: Projektsprechtag: Dienstleistungen für Unternehmer/innen

Die Redaktion ist an Wochentagen telefonisch unter Tel. 4000/81081 DW von 8 bis 18 Uhr erreichbar, Samstag von 10 bis 17 Uhr, Sonntag von 12 bis 17 Uhr. (Schluss) red/rr

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Diensthabender Redakteur
Tel.: 4000/81 081

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001