3. IIR - Jahreskongress für den Bankensektor

DER Branchentreff für Zahlungsverkehr, Kreditgeschäft und Wertpapier von 7.-8. April 2008 im Austria Trend Hotel Savyoen

Wien (OTS) - Der Bankenmarkt steht auch 2008 wieder vor einigen Herausforderungen: rechtliche Neuerungen wie MiFID, SEPA und Basel II, turbulente Finanzmärkte und härtere Wettbewerbsbedingungen gilt es auch im nächsten Jahr wieder erfolgreich zu meistern. Der 3. IIR-Jahreskongress für den Bankensektor KURS 2008 bietet traditionell in drei separaten Fachkonferenzen Zahlungsverkehr, Kreditgeschäft und Wertpapier ein erstklassiges Forum um diese aktuellen Herausforderungen zu diskutieren.

Die Fachkonferenz "SEPA - die Vision wird Realität" rund um den Zahlungsverkehr steht ganz im Zeichen der österreichischen Umsetzung der neuen EU-Zahlungsverkehrsrichtlinie SEPA und der PSD: Wie ist der aktuelle Projektstand? Welche Praxiserfahrungen haben RZB, Erste Bank und BAWAG in der Umsetzung gemacht? Was erwarten Firmenkunden von ihrer Bank bei der Umsetzung von SEPA?

Treffen Sie folgende Top-Speaker vor Ort:

Dir. Rudolf Pendl, Direktor Zahlungsverkehr, BAWAG P.S.K.
Dir. Günther Gall, Bereichsleiter Transaction Services, Raiffeisen Zentralbank Österreich AG
Jean-Yves Jacquelin, Produkt Management, Erste Bank Gruppe
Dr. Herbert Pichler, Geschäftsführer der Bundessparte Banken und Versicherungen, WKO Wirtschaftskammer Österreich
Peter Heiling, Geschäftsführer, STUZZA Studiengesellschaft für Zusammenarbeit im Zahlungsverkehr
Mag. Angelika Schlögel, Expertin für Zahlungsverkehr, Bundesministerium für Finanzen
Mag. Daniela Umstätter, National Expert DG Internal Market, H3 -Retail Issues, Consumer Policy and Payment-systems, European Commission, Brussels

"Kreditgeschäft - Quo vadis?" setzt sich mit der Umsetzung von Basel II und ihren Implikationen auf das Kreditgeschäft auseinander:
Welche Umsetzungserfahrungen haben die Erste Bank und die Raiffeisenlandesbank mit Basel II gemacht? Welche Rolle spielen Kreditderivate und ABS im Blickwinkel der aktuellen Finanzkrise? Welchen Herausforderungen muss eine moderne Kreditrisikosteuerung standhalten?

Diese und viele weitere interessante Fragen beantworten Ihnen:

Michael Dawson-Kropf, Senior Vice President, DBRS, Frankfurt/Main Josef Gruber, Leiter Structured Credit Trading, BayernLB, München Mag. Gerhard Hirt, Leiter Controlling, Raiffeisen Zentralbank Österreich AG, Wien
Thomas von Lüpke, Leiter Bankenanalyse, Senior Director, Fitch Ratings, Frankfurt
Marion Swoboda-Brachvogel, Associate - Analyst, UniCredit Markets & Investment Banking
Dr. Alexander Veverka, Risikoanalyst, Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA)
DI Dr. Andreas Weingessel, Ltr. Group Risk Control, Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG

"Wertpapiere im Fokus" widmet sich an zwei Spezialtagen aktuellen Herausforderungen einerseits im Frontoffice und andererseits im Backoffice: Wie sehen die Investmenttrends der Zukunft aus?
Welche Erfahrungen hat die Kundenberatung bzw. die FMA mit der MiFID gemacht? Wie ist der Status Quo der europäischen Harmonisierung der Wertpapierabwicklung?

Hören Sie dazu die Top-Experten aus dem Wertpapiergeschäft:

Mag. Peter Brezinschek, Chefanalyst, RZB Raiffeisen Zentralbank Österreich AG
Dirk Herrmann, Geschäftsführer, Fidelity International Österreich Mag. Martin Wenzl, Leiter der Abteilung Wertpapierzulassung, Handelsüberwachung, Markt- und Produktentwicklung, Wiener Börse AG Mag. Martin Hofer, Abteilungsdirektor Custody, Raiffeisen Zentralbank Österreich AG
Dir. Mag. Anneliese Blasl-Müller, Bereichsleiter Treasuryabwicklung, Projektmanager MiFID,
BAWAG P.S.K. AG
Mag. Katharina Pradler, Abt.III/2 Wertpapierdienstleistungen u. Compliance, FMA Finanzmarktaufsichtsbehörde
Vincent Servaege, Relationship Manager, Euroclear Bank
Christof Heid, General Payment Systems and Market Infrastructure TARGET 2 Securities, European Central Bank
Mag. Peter Felsinger, Head of Central Securities Depository, OeKB - Oesterreichische Kontrollbank, Aktiengesellschaft

Im Rahmen der KURS 2008 werden diese und weitere Fragen von nationalen und internationalen Experten der Finanzbranche diskutiert und aktuelle Handlungsempfehlungen abgegeben.
Bankenexperten merken sich also schon jetzt den 7.-8. April 2008 vor:
für DEN Branchentreffpunkt mit internationalem Wissens- und Erfahrungsaustausch!

Nähere Details zum Programm erhalten Sie bei den Projektleiterinnen:

Mag. Nora Huber, Conference Manager, IIR Österreich GmbH,
Tel: +43 (1) 89159 - 334, nora.huber@iir.at und
Mag. (FH) Caroline Klonner, Conference Manager, IIR Österreich GmbH, Tel: +43 (1) 891 59 - 641, caroline.klonner@iir.at oder unter www.kurs2008.at.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Amanda Sebestyén, Marketing Manager, IIR Österreich GmbH,
Tel.: +43 (1) 891 59-649, E-mail: amanda.sebestyen@iir.at.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IIR0001