Roboter-Chirurgen aus aller Welt nehmen an der einzigartigen Konferenz des Global Robotics Instituts am Florida Hospital teil

Orlando, Florida (ots/PRNewswire) - Orlando, Florida, ist für seine Freizeitparks und seine Sonne bekannt, doch ab Montag werden Chirurgen aus Ländern wie Südkorea, Chile, Türkei und Italien aus ganz anderen Gründen nach Orlando kommen. Sie nehmen am World Robotic Urology Symposium teil, um das Neueste über die Roboter-Chirurgie zu erfahren.

Die in ihrer Art einmalige Konferenz wird vom Global Robotics Institute (GRI) am Florida Hospital veranstaltet und von weltweit führenden Spezialisten der Operationsroboter-Chirurgie, u.a. von Dr. Vip Patel geleitet. Patel steht an der Spitze eines der weltweit erfahrensten Robotik-Teams und wurde kürzlich zum medizinischen Leiter des GRI ernannt.

"Wir haben die weltweit führenden Fachleute auf dem Gebiet der Roboter-Chirurgie eingeladen, um mehr über diesen neuen Bereich des Gesundheitswesen zu erfahren, der einen Schritt in Richtung weniger invasiver Operationen darstellt", sagte Patel. "Die Teilnehmer an der Konferenz werden Gelegenheit haben, von führenden Fachleuten auf dem Gebiet der Roboter-Chirurgie das Neueste über fundamentale und weiterentwickelte Robotik-Methoden zu erfahren."

Nahezu 600 Fachleute aus dem Gesundheitswesen aus aller Welt werden an der Konferenz teilnehmen, darunter ca. 30 internationale Universitäts-Professoren und -Dozenten, die über neueste Entwicklungen in der Roboter-Chirurgie berichten werden.

"Die Konferenz zieht Leute aus aller Welt an und ist somit eine weitere wirtschaftliche Motivation, Orlando als Bestimmungsort für die Medizin zu etablieren", sagte Ray Gilley, Präsident der Kommission für die wirtschaftliche Entwicklung des Grossraums Orlando (Metro Orlando Economic Development Commission).

Ergänzend zu den Vorträgen werden die Teilnehmer auch die einmalige Gelegenheit haben, 3-D-Brillen aufzusetzen und zu verfolgen, wie Patel live und über Satellit Roboter-Operationen am Florida Hospital Celebration Health durchführt. Aus dem ganzen Land werden darüber hinaus weitere chirurgische Live-Eingriffe übertragen.

"Die Reaktion auf diese Konferenz bestätigt, was wir schon immer über Orlandos Entwicklung zu einem Wissenschafts- und Medizin-Zentrum gesagt haben", sagte Lars Houmann, Präsident des Florida Hospital und Vorsitzender von bioOrlando, einer Gruppe, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Biowissenschaften und die Biotechnologie-Branche in Zentral-Florida voranzutreiben. "Chirurgen aus aller Welt kommen zu uns, weil sie genau wissen, dass hier medizinische Innovation und technologischer Fortschritt stattfindet."

Das GRI am Florida Hospital gehört zum Nicholson Center for Surgical Advancement, einem Schulungszentrum für Roboter-Chirurgie für Ärzte aus aller Welt. Es handelt sich um das dritte jährlich stattfindende Roboter-Chirurgie-Symposium, das Patel veranstaltet und um das erste, das in Orlando, Florida, stattfindet.

Webseite: http://www.floridahospital.org

Rückfragen & Kontakt:

Florida Hospital Media Relations, Tel.: +1-407-303-8217, E-Mail:
fh.mediarelations@flhosp.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0003