BZÖ-Warmuth: 3.667 Unterschriften für den Erhalt des Hemmahauses in Friesach

SPÖ darf nicht verantwortungslos mit Arbeitsplätzen Raumes umgehen

Klagenfurt (OTS) - "In kurzer Zeit haben 3.667 Personen unterschrieben, die sich für den Erhalt des Hemmahauses in Friesach aussprechen. Diese Unterschriften habe ich heute gemeinsam mit der betroffenen Heimleiterin Sylvia Klemen als Petition an Landtagspräsidenten Josel Lobnig übergeben" sagt die BZÖ-Generationensprecherin LAbg. Wilma Warmuth.

Bekanntlich plane die Sozialreferentin anlässlich der Modernisierung des Caritas-St. Hemmahauses, die Bettenanzahl von 95 auf nunmehr 12 Betten zu reduzieren. Das würde bedeuten, dass 62 für die Region immens wichtige (Frauen-) Arbeitsplätze verloren gehen würden. Dies werde das BZÖ nicht zulassen.

Zudem habe das BZÖ in der heutigen Landtagssitzung einen Dringlichkeitsantrag zur Zukunft des Hemmahauses eingebracht. Darin werde die Sozialreferentin aufgefordert, sämtliche Unterlagen im Zusammenhang mit der von ihr geplanten Schließung des Caritas-Hemmahauses in Friesach offen zu legen, um so entweder die von ihr beanstandeten angeblichen Pflegemängel sofort abstellen oder andererseits eine Konzeption zum Weiterbestand des Heimes vorbereiten zu können. Dieser Dringlichkeitsantrag ist einstimmig beschlossen worden.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Landtagsklub
Tel.: (0463) 513 272

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0003