Oxonitsch: "Schwarz-grüner Kuschelkurs in Wien geht weiter!"

Wien (SPW-K) - "Der schwarz-grüne Kuschelkurs in Wien ist offenbar wirklich ein Zukunftsmodell und umfasst nun auch so politisch brisante Themen wie Mädchenfußball. Allein für dieses Thema wird extra eine schwarz-grüne Allianz geschmiedet", kommentierte heute der Wiener SP-Klubchef Christian Oxonitsch eine gemeinsame Pressekonferenz von Wiener Grünen und ÖVP Wien.

Auffällig sei, "dass unterschiedlichste Themen nur mehr im Doppelpack besetzt werden", so Oxonitsch. "Angefangen von der kommenden Untersuchungskommission, den Themen Behindertenpolitik, Stadtplanung oder Kultur: Mittlerweile gibt es in Wien beinahe wöchentlich schwarz-grüne Pressegespräche."

Offensichtlich sei dieser Kuschelkurs von Schwarz und Grün ein Modell, "das man sich von Graz, Oberösterreich und mehreren Gemeinden abgeschaut hat und nun auch in Wien ausprobieren will", betonte Oxonitsch. "Ein klares Anzeichen dafür, wie bürgerlich die Grünen im Grunde ihres Herzens eigentlich sind!" (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Michaela Zlamal
SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Telefon 01/4000 81 930

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10005