Moser: Molterer soll die ÖBB stützen und nicht stürzen!

ÖBB-Privatisierung bedeutet Aus für Öffi-Ausbau

Wien (OTS) - "Finanzminister Molterer soll die ÖBB stützen und nicht stürzen!", fordert Gabriela Moser, Verkehrssprecherin der Grünen. Die Privatisierungspläne gefährden den Ausbau des öffentlichen Verkehrs und überlassen Privaten das zukunftsträchtige Geschäft im boomenden Güter- und Personenfernverkehr.
"Sicherlich bringt die EU-Liberalisierung auf der Schiene, gepaart mit Ausschreibungen und Bestellungen von Verkehrsdiensten, Konkurrenz und ermöglicht eventuell auch Qualitätsverbesserungen für die Fahrgäste. Doch ein Verkauf der ÖBB an Private bedeutet eine weitere Gefährdung des Ausbaus eines flächendeckenden Angebots", so Moser.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0002