SP-Krotsch: Frauenpower auch im Internet!

Frauensekretärin der SPÖ Wien zur neuen Homepage des Frauenzentrums ega

Wien (spw) - Pünktlich zum 100. Frauentag und zum 15-jährigen Bestehen des Frauenzentrums ega in der Windmühlgasse 26 wurde auch die neue Aufmachung der Homepage www.ega.or.at präsentiert. "Der Relaunch bringt nicht nur pünktlich zum 15. Geburtstag frischen Wind, sondern bietet nun auch noch mehr Service für alle UserInnen", stellte die Frauensekretärin der SPÖ Wien, LAbg. Nicole Krotsch am Donnerstag fest.*****

Die Homepage erstrahlt nun im neuen Glanz und bietet noch mehr Übersichtlichkeit und Information. "Ab sofort erhalten Interessierte nicht nur Informationen zu laufenden Veranstaltungen und Seminaren, sondern können sich auch über die Geschichte des Frauenzentrums informieren", betonte die Frauensekretärin gegenüber dem Pressedienst der SPÖ Wien. Denn das ega leistete vor 15 Jahren Pionierarbeit - zu dieser Zeit gab es in Österreich kein vergleichbares Kulturzentrum von und für Frauen. "Heute ist das ega als fixe Institution nicht mehr wegzudenken! Hier erhalten Frauen nicht nur Unterstützung und Förderung, sondern hier werden auch Freiräume für die künstlerische Entfaltung angeboten - treu der Maxime ‚Frauen im Zentrum’", unterstrich Krotsch.

Darum sei es selbstverständlich, auch die Frauen auf der neuen Homepage ins Zentrum des Interesses zu stellen und umfangreichen Service anzubieten. www.ega.or.at ist also immer einen virtuellen Besuch wert und die aktuellsten Informationen zu Veranstaltungen und Seminaren sind nur einen Klick entfernt. (Schluss) nk

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001