Neues Kinderatelier im Belvedere

Wien (OTS) - Mit großzügiger finanzieller Unterstützung der Vienna Insurance Group wurde im Unteren Belvedere ein vielseitig verwendbares Kinderatelier geschaffen: auf rund 200 qm - kindgerecht und barrierefrei gestaltet - kann ab sofort gezeichnet, gemalt, experimentiert, getanzt und Theater gespielt werden.
Die professionelle Ausrüstung zum Kreativ-Sein wird den kleinen Künstlern von Faber Castell und Pelikan zur Verfügung gestellt.

Extra viel Platz für junge Museumsbesucher

Durch den Umbau des Unteren Belvedere konnten bisher ungenutzte Räumlichkeiten erschlossen werden, die ausschließlich dem jungen Publikum gewidmet sind. Damit sind den kreativen Entfaltungsmöglichkeiten junger Museumsbesucher kaum mehr Grenzen gesetzt. Im Anschluss an die gemeinsame Betrachtung von Originalen können Kunsttechniken praktisch nachvollzogen und das Kunstwissen vertieft werden. Einer praxisorientierten Erweiterung und wertvollen Ergänzung der Angebote für Kinder und Schüler ist somit neuer Raum gegeben. Vielfältige Aktionsprogramme sind bereits entwickelt, auch Kunstspielnachmittage, Kindergeburtstage, Museumsfeste sowie kleine Tanz- und Theateraufführungen werden im neuen Atelier stattfinden. "Ob spielerisches Experimentieren mit unterschiedlichen Materialien für Kinder oder kreatives Auseinandersetzen in Workshops für Jugendliche: im Vordergrund steht immer die Freude am Entdecken von Kunst, " so Agnes Husslein-Arco, Direktorin des Belvedere.

Malwettbewerb zur Namensfindung

Besondere Kreativität war bei der Namensfindung für die neuen Räumlichkeiten gefragt: Hunderte Kinder haben sich in den vergangenen Wochen am "KIDS 4 KIDS-Malwettbewerb" beteiligt. Nun ist die Entscheidung gefallen: Das neue Kinderatelier wird den Namen "Pinselstrich" tragen. Eine Profi-Jury bestehend aus Agnes Husslein-Arco, Karl Fink und Erwin Wurm hat die zehn besten Einsendungen nominiert. Die Gewinner wurden im Rahmen der feierlichen Eröffnung am 12. März 2008 präsentiert. Alle nominierten Vorschläge werden in der nächsten Ausgabe der Belvedere-Kids News veröffentlicht und mit einem Geschenk belohnt. Die Ausstellung der Originale ist bis zum 12. Mai 2008 im Kinderatelier zu sehen.

Förderung von Kindern und Jugendlichen

Die Wiener Städtische Versicherung AG Vienna Insurance Group engagiert sich seit vielen Jahren im Bereich der Kinder- und Jugendförderung. Neben der Partnerschaft mit dem ZOOM Kindermuseum ist die Wiener Städtische in Österreich Hauptsponsor der österreichweiten "Safety-Tour" zur Förderung des Sicherheitsbewusstseins von Kindern. Weiters unterstützt die Vienna Insurance Group zahlreiche Projekte zur künstlerischen Entfaltung von Kindern, wie das neu errichtete Kinderatelier im Unteren Belvedere. "Die Förderung von Kindern und Jugendlichen ist ein essentieller Bestandteil unserer Konzernkultur. Gerade junge Menschen brauchen einen Ort, an dem sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen können, um sich zu entfalten und zu wachsen. Wir sind sehr stolz, durch unsere Unterstützung im Unteren Belvedere einen Ort lebendiger Begegnung mit Kunst und Kultur für das junge Publikum geschaffen zu haben, " so Karl Fink, Generaldirektor der Wiener Städtische Versicherung AG Vienna Insurance Group.

weitere Bilder unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=38&dir=200803&e=20080312_g&a=event

Rückfragen & Kontakt:

WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG
VIENNA INSURANCE GROUP
Mag. Barbara Hagen-Grötschnig
Unternehmenskommunikation
Schottenring 30, 1010 Wien
Tel.: +43 (0)50 350-21027
Fax: +43 (0)50 350 99-21027
E-Mail: b.hagen@staedtische.co.at

Belvedere
Lena Maurer
Presse
Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien
Tel.: +43 (01) 795 57-178
Fax: +43 (01) 795 57-121
presse@belvedere.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSV0001