City will am 16. April über EM informieren

Alle Verantwortlichen werden eingeladen

Wien (Innere Stadt) - Auf das von der SPÖ-Wien Innere Stadt gestellte Begehren, eine Bürgerversammlung abzuhalten, um über die EM 2008 und deren Auswirkungen auf die Innere Stadt zu informieren, reagierte Bezirksvorsteherin Stenzel positiv: "Leider ist die Stadt Wien säumig. Und es scheint, dass die SPÖ-Bezirksrätinnen und Bezirksräte selbst befremdet darüber sind, dass die Verantwortlichen bis heute nicht in der Lage sind, umfassend und lückenlos über die EM 2008 und deren Auswirkungen auf die Innenstadt zu informieren. Damit die Verantwortlichen für die EM 2008 rechtzeitig für eine entsprechende Informationsveranstaltung disponieren können, wird die Bezirksvorstehung für Mittwoch, den 16. April 2008, einen Termin für die Bürgerinformation vorreservieren. Sollte das Interesse so groß sein, dass der Plenarsaal im Alten Rathaus nicht ausreicht, wird der Bezirk mit der Bitte um Bereitstellung eines Saales im Neuen Rathaus an den Herrn Bürgermeister herantreten. Eingeladen werden für die Informationsveranstaltung Herr Bürgermeister Michael Häupl, Frau Vizebürgermeisterin Grete Laska, Herr Stadtrat DI Rudolf Schicker und Stadt-Wien Marketing-Chef Michael Draxler".

Rückfragen & Kontakt:

Büro Stenzel
Bezirksvorstehung Wien Innere Stadt
Angelika Mayrhofer-Battlogg MSc
01/4000 DW 01115, DW 01118
may@b01.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0007