Pöchhacker dementiert Privatisierungen bei ÖBB und ASFINAG

Aufsichtsratpräsident Hörst Pöchhacker stellt Bezug nehmend auf das am 13. 3. im Wochenmagazin News erscheinenden Interview klar.

Wien (OTS) - Eine Privatisierung steht weder bei der ÖBB noch bei der Asfinag zur Diskussion. Das heißt aber nicht, daß nicht alle Vorkehrungen zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit notwendig seien. Nur wirtschaftlich gut geführte Betriebe können im Wettbewerb bestehen bzw. die Anforderungen erfüllen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Hermine Kommentisch
E-Mail: kommentisch@hpoech.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0002