"Währinger Musik-Salon" im Bezirksmuseum 18

Wien (OTS) - Das Ensemble "Haydn-Kumpaney" musiziert am Freitag,
14. März, in den Räumen des Bezirksmuseums Währing in Wien 18., Währinger Straße 124. Das Konzert beginnt um 17 Uhr und gehört zur beliebten Veranstaltungsreihe "Währinger Musik-Salon". Der Eintritt ist frei. Das klangvolle Programm hat den Titel "Rund um Schubert". Zu hören sind weniger bekannte Melodien von Franz Schubert und Werke der zuletzt etwas in Vergessenheit geratenen Tondichter Anton Diabelli und Ignaz Lachner. Weitere Auskünfte und Sitzplatz-Reservierungen: Telefon 470 28 73.

Großen Wert legen die versierten Musiker der "Haydn-Kumpaney" auf werkgerechte Interpretationen. Fallweise erzählt Richard Klemencic Details zu den Liedern, Komponisten und Instrumenten. Die "Kumpaney" ist eine Vereinigung begeisterter Kammermusiker, die Gruppe tritt seit Jahren in verschiedenen Besetzungen auf. Begründet wurde das Ensemble durch Birgit Punczi sowie Richard Klemencic. Ein besonderes Anliegen der Künstler ist die Pflege selten gespielter oder weitgehend unbekannter Kompositionen aus Klassik, Vorklassik und Barock.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Währing: www.bezirksmuseum.at/waehring/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003