KV-Abschluss der Textilindustrie Österreichs

Erhöhung der KV- und Ist-Löhne/Gehälter um 3,2 Prozent

Wien (PWK171) - nach sehr harten und intensiven Verhandlungen
haben sich der Fachverband der Textilindustrie Österreichs und die Gewerkschaften GMTN und GPA am 05.03.2008 auf folgenden Abschluss geeinigt:

  • Erhöhung der KV- und Ist-Löhne/Gehälter um 3,2 %, weiters wurde die Möglichkeit einer Verteiloption (Ausmaß 3,4 %, Untergrenze 3,0 % für individuelle Erhöhungen mindestens Euro 45,00) anstelle der Ist-Erhöhung vereinbart,
  • Vereinheitlichung der Lehrlingsentschädigung Arbeiter/Angestellte Tabelle I
  • zusätzlich wurden rahmenrechtliche Anpassungen vereinbart

Der Abschluss betrifft rund 11.500 Beschäftigte der Textilindustrie, wird mit 1.4.2008 wirksam und hat eine Laufzeit von 12 Monaten. (us)

Rückfragen & Kontakt:

Fachverband der Textilindustrie
Österreichs
Frau Mag. Ursula Feyerer
A-1010 Wien, Rudolfsplatz 12
Tel. +43/1/533 37 26-34
Fax +43/1/533 37 26-40
feyerer@textilindustrie.at
http://www.textilindustrie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0016