AVISO: Pressekonferenz Flucht ist kein Verbrechen

Wien (OTS) - Anlässlich der Übergabe einer Petition gegen Schubhaft von Asylsuchenden an die drei PräsidentInnen des Nationalrates lädt das Forum Asyl zur

Pressekonferenz
Flucht ist kein Verbrechen

Datum: Dienstag, 11. März 2008, 9.30 Uhr
Ort: Cafe Eiles, 1080 Wien, Josefstädter Straße 2

Seit Inkrafttreten des Fremdenrechtspakets am 1. Jänner 2006 werden in Österreich Schutzsuchende systematisch und unter unzureichenden Bedingungen in Gefängnissen festgehalten. Ihr Vergehen: Sie haben einen Asylantrag gestellt. Sogar Kinder, Jugendliche und schwangere Frauen werden inhaftiert.

Letzten Sommer hat das "Forum Asyl", bestehend aus amnesty international, asylkoordination, Caritas, Diakonie, Integrationshaus, Österreichisches Rotes Kreuz, Volkshilfe und SOS Mitmensch eine Petition gegen Schubhaft von Asylsuchenden gestartet.

Am 11. März 2008 wird die Petition den drei PräsidentInnen des Nationalrates, Mag. Barbara Prammer, Dr. Michael Spindelegger und Dr. Eva Glawischnig-Piesczek von Dir. Mag. Michael Chalupka und Willi Resetarits überreicht.

Als GesprächspartnerInnen stehen zur Verfügung:

  • Willi Resetarits, Ehrenvorsitzender des Integrationshauses
  • Mag. Andrea Huber, Rechtsexpertin von amnesty international Österreich
  • Ein Betroffener, der die bedrückende Situation in der Schubhaft kennengelernt hat

Fotos von der Übergabe der Petition im Parlament werden zur Verfügung gestellt.

Rückfragen & Kontakt:

DSA Andrea Eraslan-Weninger, MSc
Geschäftsführerin Verein Projekt Integrationshaus
Tel.: 0043 1 2123520/11
Mobil: 0699 12123520
a.eraslan-weninger@integrationshaus.at
www.integrationshaus.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0011