Waldbauern: BUCHER: "Wird ÖVP-Auer auch diesmal umfallen?"

BZÖ-Initiativen zur steuerlichen Entlastung der von Sturmschäden betroffenen Waldbauern

Wien (OTS) - Der Budgetsprecher des BZÖ-Parlamentsklubs Abg. Josef Bucher kündigt für die Nationalratssitzung in der kommenden Woche parlamentarische Initiativen des BZÖ zur steuerlichen Entlastung der von Sturmschäden betroffenen Waldbauern an. "Wir werden kommende Woche einen Entschließungsantrag einbringen, um eine steuerliche Erleichterung für die Waldbauern zu erreichen, die von den Sturmschäden stark betroffen sind", so Bucher "Ich hoffe, dass ÖVP-Kollege Klaus Hubert Auer diesen Entschließungsantrag unterstützt, wie er es auch schon medial in seiner Heimat angekündigt hat."

"Wird ÖVP-Auer auch diesmal umfallen? Denn Auer macht permanente Ankündigungen, fällt aber - wenn es dann ernst wird - um. So wollte Auer bei den Finanzausgleichsverhandlungen mehr Geld für den ländlichen Raum und für den St.Veiter Bezirk, nichts ist passiert -Auer blieb stumm wie ein Fisch. Auch wollte er für die Einsetzung eines Untersuchungsausschusses zur Innenministeriums-Affäre stimmen, hat es aber dann nicht gemacht. Sobald Klaus Hubert Auer über den Semmering fährt, lässt er seine Kärntner Heimat weit hinter sich zurück und kann sich offenbar nicht mehr daran erinnern, was er in seinem Wahlbezirk so alles in den letzten Tagen versprochen hat", kritisierte Bucher und forderte vom ÖVP-Politiker mehr Sachlichkeit und Seriosität seiner politischen Arbeit ein.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0009