Bezirksmuseen-Tag 2008: Scherben-Quartett und Auktion

Wien (OTS) - Ehrenamtliche Bezirkshistoriker treffen derzeit die letzten Vorbereitungen für den heurigen "Tag der Wiener Bezirksmuseen" (Sonntag, 9. März, 10 bis 16 Uhr, Aktionen in 23 Bezirksmuseen und div. Sonder-Museen, Eintritt frei). Die Museumsteams haben Ausstellungen zur Geschichte öffentlicher Verkehrsmittel in Wien erarbeitet. Die Veranstaltung hat den Titel "Linien, die verbinden" und wendet sich an Alt und Jung. Eine der Schautafeln des Bezirksmuseum Neubau (7., Stiftgasse 8) betrifft das Kapitel "Von der Bellaria ins Rapid-Stadion". Im Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus (15., Rosinagasse 4) ist eine Präsentation rund um "verbindende" und "leider nicht mehr verbindende" Linien zu besichtigen. Ein Konzert des Ensembles "Glasscherben-Quartett" (13 Uhr: Wiener Volksmusik) und eine Versteigerung von Werken der Malerin Silvia Hampölz (15 Uhr) sollen viele Besucher anziehen. Auch das "Sondermuseum Aspern-Eßling 1809" (22., Asperner Heldenplatz 9) beteiligt sich an dem Museumstag und ermöglicht Klein und Groß einen lehrreichen Rückblick auf vergangene Zeiten. Auskunft: Telefon 403 64 15.

Die Museumsteams kooperieren mit der "Arbeitsgemeinschaft Wiener Bezirksmuseen". Ein maßgeblicher Förderer des Projekts ist die Kulturabteilung der Stadt Wien.

o Allgemeine Informationen: Tag der Bezirksmuseen 2008: www.bezirksmuseum.at

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
ARGE Wiener Bezirksmuseen
Präsidentin Dr. Elfriede Faber
Tel.: 0664/281 46 46
E-Mail: arge.bm@aon.at
ARGE Wiener Bezirksmuseen
Pressereferent Robert Kaldy-Karo
Tel.: 0676/460 47 94
E-Mail: muk@zaubertheater.at
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
E-Mail: enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016