Demokratiepreis 2008 der Margaretha Lupac-Stiftung Bewerbungen nur noch bis 15. März

Wien (PK) - Bereits zum dritten Mal läuft derzeit die Ausschreibung des Demokratiepreises der Margaretha Lupac-Stifung. Bewerbungen sind noch bis 15. März möglich. Der Preis ist mit 15.000 € dotiert und wird alle zwei Jahre, abwechselnd mit dem Lupac-Wissenschaftspreis, ausgeschrieben. Mit der Ausschreibung des Demokratiepreises 2008 will das Parlament angesichts des Gedenkjahres einen Beitrag zur Schärfung des historischen Gedächtnisses leisten und die Bedeutung der Grundpfeiler der parlamentarischen Demokratie in Österreich herausstreichen. Im Jahr 2004 war das IBC (International Business-College) Hetzendorf Preisträger, 2006 wurde der Preis Univ.Prof. Dr. Joseph Marko zuerkannt.

Nähere Informationen über die Ausschreibung sowie die Bewerbungsunterlagen gibt es unter Margaretha Lupac-Stiftung für Parlamentarismus und Demokratie, Dr. Karl Renner-Ring 3, 1017 Wien, E-Mail: lupacstiftung@parlament.gv.at sowie auf der Homepage des Parlaments (www.parlament.gv.at). (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0002