ERINNERUNG: Wiener SP-Klub lädt am 10. März zum ZeitzeugInnen-Gespräch ins Rathaus

Alt und Jung diskutieren gemeinsam Geschichte, Gegenwart und Zukunft

Wien (SPW-K) - 75 Jahre nach der Machtergreifung Hitlers in Deutschland, 75 Jahre nach der Ausschaltung des Parlaments in Österreich und 70 Jahre nach dem Anschluss Österreichs an Nazi-Deutschland findet am Montag, dem 10. März 2008, um 18 Uhr im Wappensaal des Wiener Rathauses ein Zeitzeugen/innen-Gespräch statt. "Alt und Jung werden dabei gemeinsam Geschichte, Gegenwart und Zukunft diskutieren", kündigt der Initiator des Gespräches, der Klubobmann der SPÖ im Wiener Rathaus, Christian Oxonitsch an.

Die Veranstaltung wird vom Rathausklub der Wiener SPÖ, der Interessengemeinschaft der Wiener SPÖ-Alt-MandatarInnen und dem Bund sozialdemokratischer FreiheitskämpferInnen (Landesverband Wien) gemeinsam mit den Wiener Jugendorganisationen Junge Generation in der SPÖ (JG Wien), der Sozialistischen Jugend (SJ Wien), der FSG-Jugend, dem Verband sozialistischer StudentInnen Österreichs (VSStÖ Wien) und der Aktion Kritischer SchülerInnen organisiert.

Alt-MandatarInnen, welche noch die Zeit des Roten Wien, des Austrofaschismus, des Nationalsozialismus und den 2. Weltkrieg als junge Menschen bewusst erlebt haben, erzählen, wie es damals war, wodurch ihr Leben als junge Menschen bestimmt war. Als ZeitzeugInnen dabei sein werden u.a. Prof. Alfred STRÖER (Jg. 1920), Hubert PFOCH (Jg. 1920), Dr. Erika SEDA (Jg. 1923), Leopoldine PFAUSER (Jg. 1924), Ing. Ernst NEDWED (Jg. 1929) und Herta SLABINA (Jg. 1931). "Im Dialog mit jungen Menschen von heute wollen wir feststellen, was aus den Erfahrungen der Geschichte für heute zu lernen ist. Wo gibt es heute Parallelen zur Vergangenheit, wo gilt es heute erneut, für Freiheit, Gerechtigkeit, Demokratie und Menschlichkeit zu kämpfen", so Oxonitsch.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

Bitte merken Sie vor:
ZeitzeugInnen-Gespräch anlässlich des Gedenkjahres 2008
Ort: Wiener Rathaus, Wappensaal, Feststiege 2
Zeit: Montag, 10. März 2008, 18 Uhr
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Michaela Zlamal
SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Telefon 01/4000 81 930
Mobil 0676/8118 81 930
Michaela.Zlamal@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002